Nuss-Ecken Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nuss-EckenDurchschnittliche Bewertung: 3.71521

Nuss-Ecken

Rezept: Nuss-Ecken
25 min.
Zubereitung
1 Std.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Mürbeteig:
450 g Mehl
1 TL Backpulver
200 g Zucker
3 Päckchen Vanillin-Zucker
3 Eier (Größe M)
200 g Butter
Für den Belag:
300 g Butter
300 g Zucker
3 Päckchen Vanillin-Zucker
6 EL Wasser
600 g gemischte Nüsse (halb gemahlen, halb gehackt)
Außerdem:
6 EL Aprikosenmarmelade
450 g Zartbitterkuvertüre
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl mit Backpulver, Zucker und Vanillinzucker in einer Schüssel mischen. Eier und Butter in Stückchen zugeben. Alles mit einem Messer durchhacken, sodass trockene Krümel entstehen. Dann alles schnell glatt verkneten.

2

Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Teig in zwei Portionen teilen. Jede Portion auf einem Blech ausrollen. Teig mit Marmelade bestreichen. Bleche kühl stellen.

3

Butter, Zucker, Vanillinzucker und Wasser in einen Topf geben und heiß werden lassen. Nüsse untermischen. Masse etwas abkühlen lassen. Nussmasse auf den Teig streichen. Bleche nacheinander im vorgeheizten Backofen bei 180-200 Grad (Gas: Stufe 3-4) ca. 20-30 Minuten backen. Gleich nach dem Backen in kleine Dreiecke schneiden und auskühlen lassen.

4

Kuvertüre in Stücke schneiden und in eine Schüssel geben. Auf einem heißen Wasserbad schmelzen. Die Nussecken mit den Spitzen in die Kuvertüre tauchen und auf Kuchengittern fest werden lassen.