Nussschnecken mit Rosinen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Nussschnecken mit RosinenDurchschnittliche Bewertung: 3.71520

Nussschnecken mit Rosinen

Nussschnecken mit Rosinen
3 min.
Zubereitung
14 h. 21 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 25 Stück; ca.
Für den Plunderteig
42 g Hefe 1 Würfel
¼ l kalte Milch
500 g Mehl
50 g Butter
50 g Zucker
½ TL Salz
2 Eigelbe
220 g Butter
40 g Mehl
1 Eigelb zum Bestreichen
Für die Füllung
Jetzt hier kaufen!150 g Marzipanrohmasse
90 g geriebene, geröstete Nüsse
Jetzt hier kaufen!½ TL Zimt
Hier kaufen!70 g Rosinen
Hier kaufen!2 cl Rum
2 Eiweiß
Außerdem
Jetzt kaufen!Puderzucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Hefe mit 3-4 EL kalter Milch auflösen, dann die restliche Milch zugießen. Das Mehl in eine Schüssel sieben. Die in der Milch gelöste Hefe, die weiche Butter, den Zucker, das Salz und das Eigelb zugeben und alles zu einem glatten, mittelfesten Hefeteig schlagen. Mit Folie abgedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
2
Den Ofen auf 220°C vorheizen.
3
Die Butter mit dem Mehl anwirken und auf der bemehlten Arbeitsfläche zu einer Platte von 20 x 30 cm Größe ausrollen. Den Hefeteig etwas mehr als doppelt so groß, also 32 x 42 cm ausrollen. Die Butterplatte auf die eine Teighälfte legen, den Rand mit Eigelb bestreichen und die zweite Teighälfte darüber klappen. Den Rand fest andrücken, dann, mit den entsprechenden Ruhezeiten, drei einfache Touren geben.
4
Aus der Marzipanrohmasse, den geriebenen Nüssen, dem Zimt, den Rosinen, dem Rum und dem Eiweiß eine Füllung rühren.
5
Den Plunderteig zu einer großen Platte ausrollen. Die Füllung auf den Teige streichen, und wie eine Roulade aufrollen. In ca. 25 Scheiben schneiden und mit genügend Zwischenraum auf das Backblech legen, ca. 20 Min. gehen lassen, mit Eigelb bestreichen und 15-18 Minuten backen.
6
Mit Puderzucker bestaubt servieren.

Zusätzlicher Tipp

Anwirken ist das Vermengen durch Kneten. Hinweis: Was ist eine Tour? Den Teigblock auf einer bemehlten Arbeitsfläche nach allen Seiten gleichmäßig zu einer Platte von 30 x 20 cm ausrollen. Das äußere Drittel der schmalen Teigseite über das mittlere Drittel der schmalen Teigseite klappen, das restliche Drittel darüber schlagen. So liegen 3 Schichten übereinander. Für die 2. Tour den Teigblock um 90°C drehen und die Platte ausrollen - wieder so dritteln wie in der 1. Tour.

Schlagwörter