Nusstorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
NusstorteDurchschnittliche Bewertung: 41518

Nusstorte

mit Mokkacreme

Nusstorte
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
Teig
Margarine für die Form
40 g feine Semmelbrösel plus Semmelbrösel für die Form
30 g Mehl
5 große Eier getrennt
Jetzt kaufen!160 g Puderzucker
Hier können Walnüsse gekauft werden.120 g gemahlene Walnüsse
Mokkacreme
150 g Butter
Jetzt kaufen!120 g Puderzucker
1 großes Eigelb
60 ml starker schwarzer Kaffee oder Espresso, vollständig abgekühlt
1 EL Vanillezucker nach Belieben
Zuckerglasur
Jetzt kaufen!300 g Puderzucker
2 EL Eiweiß
Schokoladenglasur
100 g Zartbitterschokolade (Kakaoanteil 50 %)
50 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 190 Grad vorheizen. Eine runde Springform (Durchmesser 23 Zentimeter) mit Margarine einfetten und mit Semmelbröseln (oder mit gemahlenen Mandeln) ausstreuen. Für den Teig die Semmelbrösel mit dem Mehl in einer Schüssel vermischen und beiseitestellen. In einer zweiten Schüssel die Eigelbe und 140 Gramm Puderzucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen.

2

Die Quirle des Handrührgeräts gründlich waschen und abtrocknen und in einer dritten Schüssel die Eiweiße steif schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Nun den restlichen Puderzucker unterschlagen. Mit einem Schneebesen abwechselnd Eischnee, gemahlene Walnüsse und Mehl-Semmelbrösel-Mischung unter die Eigelbmischung ziehen.

3

Den entstandenen Teig in die Springform füllen und im heißen Ofen 45-50 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und in der Form abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter stürzen.

4

Für die Füllung die Butter cremig schlagen. Nun zunächst den Puderzucker, dann das Eigelb unterschlagen, bis eine lockere Masse entstanden ist. Schließlich Kaffee und Vanillezucker untermischen. Den Tortenboden horizontal in zwei Hälften schneiden. Die untere Hälfte mit der Füllung bestreichen und die obere Hälfte wieder daraufsetzen.

5

Die Torte nun entweder mit der Zucker- oder der Schokoladenglasur überziehen. Für die Zuckerglasur das Eiweiß nach und nach unter den Puderzucker rühren, bis eine streichfähige Glasur entsteht. Für die Schokoladenglasur die Schokolade in kleine Stücke brechen, in eine hitzebeständige Schüssel geben und entweder für 20-30 Sekunden in die Mikrowelle stellen oder auf einen Topf mit schwach köcheIndem Wasser setzen, um die Schokolade zu schmelzen. Darauf achten, dass die Schokolade nicht mit dem Wasser in Berührung kommt. Die Butter unter die geschmolzene Schokolade rühren.