Obatzter Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ObatzterDurchschnittliche Bewertung: 41522

Obatzter

Obatzter
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 TL Kümmel
250 g möglichst überreifer Camembert
50 g weiche Butter
50 g Frischkäse (13 % Fett)
1 EL helles Weißbier
1 EL Paprikapulver edelsüß
2 Schalotten
1 Bund Schnittlauch
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Salatblatt zum Garnieren
in Scheiben geschnittene Radieschen für die Garnitur
Schnittlauch für die Garnitur
Kümmel für die Garnitur
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Kümmel in kaltem Wasser einweichen. In einer Schüssel den Camembert, die Butter und den Frischkäse mit einer Gabel grob zerdrücken. Das Bier und das Paprikapulver hinzufügen.

2

Die Schüssel auf ein heißes Wasserbad setzen und den Inhalt unter Rühren erwärmen, bis die Masse flüssig ist. Diese durch ein feines Sieb streichen und vor dem Weiterverarbeiten 10 Minuten kalt stellen. Auf diese Weise wird die Käsemasse besonders glatt und cremig.

3

Inzwischen die Schalotten schälen und fein würfeln. Den Schnittlauch waschen, gut trocken schütteln und in feine Röllchen schneiden. Die Schalottenwürfel für 1 Minute in Salzwasser geben, dann eiskalt abschrecken und gut ausdrücken.

4

Den Kümmel in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Schalotten, Kümmel und Schnittlauch zur Käsemasse geben. Den Obatzter mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann zugedeckt kalt stellen.

5

Zum Servieren mit einem angefeuchteten Löffel aus der Käsemasse Nocken formen. Die Nocken auf einer Servierplatte mit Salatblättern und in dünne Scheiben geschnittenen Radieschen anrichten. Nach Belieben noch mit Schnittlauchröllchen und Kümmel bestreuen. 

Zusätzlicher Tipp

Dazu passt frisches Brot oder Brezen.