Obst-Quarkkuchen Rezept | EAT SMARTER
7
Drucken
7
Obst-QuarkkuchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81549
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Obst-Quarkkuchen

mit Weintrauben und Holunderbeeren

Obst-Quarkkuchen

Obst-Quarkkuchen - Fruchtig, cremig, lecker – auch für Kinder wunderbar

187
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (49 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stücke
230 g Mehl
1 Tütchen Trockenhefe (5 g)
200 ml Milch (1,5 % Fett)
3 EL Zucker (ca. 60 g)
250 g helle Weintrauben
250 g Holunderbeeren
1 EL Butter (ca. 15 g)
4 Eier (Größe M)
150 g saure Sahne
150 g Magerquark
1 Tütchen Vanillezucker
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

2 Schüsseln, 1 Holzlöffel, 1 Handmixer, 1 Sieb, 1 Arbeitsbrett, 1 Tarteform (30 cm Ø), 1 Kuchengitter, 1 Messbecher, 1 Nudelholz, 1 Küchentuch

Zubereitungsschritte

Obst-Quarkkuchen Zubereitung Schritt 1
1

In einer Schüssel Mehl und Hefe gründlich mischen. Milch erwärmen und lauwarm mit 2 TL Zucker dazugeben. Mit den Knethaken des Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.

Obst-Quarkkuchen Zubereitung Schritt 2
2

Abgedeckt an einem warmen Ort 30-40 Minuten gehen lassen, bis der Teig sich etwa verdoppelt hat.

Obst-Quarkkuchen Zubereitung Schritt 3
3

Inzwischen Weintrauben und Holunderbeeren waschen, gut abtropfen lassen und von den Stielen zupfen.

Obst-Quarkkuchen Zubereitung Schritt 4
4

Teig mit den Händen nochmals kurz durchkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Kreis (ca. 32 cm Ø) ausrollen.

Obst-Quarkkuchen Zubereitung Schritt 5
5

Eine Tarte- oder Pizzaform (30 cm Ø) mit der Butter einfetten. Teig in die Form legen, rundum einen Rand hochziehen und etwas andrücken.

Obst-Quarkkuchen Zubereitung Schritt 6
6

Obst auf dem Teig verteilen. Eier, saure Sahne, Quark, restlichen Zucker und Vanillezucker in einer zweiten Schüssel mit den Schneebesen des Handmixers verquirlen und darübergießen.

Obst-Quarkkuchen Zubereitung Schritt 7
7

Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft: 160 °C; Gas: Stufe 2-3) auf der untersten Schiene 40-45 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter in der Form auskühlen lassen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Kann man auch Vollkornmehl verwenden? EAT SMARTER sagt: Ja, nehmen Sie dann aber etwas mehr Milch.