Obstkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
ObstkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41519

Obstkuchen

Obstkuchen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Krümelteig
200 g weiche Butter
175 g Zucker
1 Prise Salz
1 Ei
1 Päckchen Vanillezucker
400 g Mehl (oder 300 g Mehl und 100 g gemahlene Haselnüsse)
2 TL Backpulver
Belag
750 g Obst
2 EL Semmelbrösel
Jetzt kaufen!Puderzucker zum Bestäuben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Eine Springform von 26 cm Durchmesser fetten und mehlen. Den Ofen auf 180 ºC vorheizen.

2

Für den Krümelteig aus Butter, Zucker, Salz, Ei und Vanillezucker eine Schaummasse rühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und sieben, die Hälfte davon unter den Teig rühren. Das restliche Mehl auf einmal zugeben und den Teig mit den Händen krümelig abbröseln. Gut die Hälfte des Teiges in die Springform füllen, glatt drücken und dabei einen Rand hochziehen.

3

Für den Belag verwendet man Obst der Saison: Äpfel (klein geschnitten), Kirschen, Aprikosen, Zwetschgen (jeweils entsteint), Rhabarber (geschnitten), Johannisbeeren, Stachelbeeren. Bei sehr saftigem Obst Semmelbrösel auf den Teigboden streuen.

4

Den Kuchenboden mit Obst belegen, den Rest der Krümel auf das Obst streuen. Den Kuchen in 45-55 Minuten goldbraun backen. Kurz abdämpfen lassen, aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Mit Puderzucker besieben.