Ochsenbäckle Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OchsenbäckleDurchschnittliche Bewertung: 4.21529

Ochsenbäckle

in Spätburgunder

Ochsenbäckle
30 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (29 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
800 g Ochsenfleisch (Bäckle)
Öl (zum Anbraten)
100 g Karotten (in kleinen Würfeln)
100 g Sellerie (in kleinen Würfeln)
200 g Zwiebel (in kleinen Würfeln)
2 EL Tomatenmark
250 ml Rotwein (Spätburgunder)
500 ml Rinderbrühe
Salz
Pfeffer (aus der Mühle)
etwas Mehlbutter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die bratfertigen Ochsenbäckle in einem Bräter in Öl von allen Seiten anbraten. Die Gemüsewürfel dazugeben und weiterbraten. Wenn das Gemüse etwas Farbe genommen hat, das Fleisch herausnehmen, das Tomatenmark zufügen und leicht anrösten. Mit dem Rotwein ablöschen und der Brühe auffüllen. Salz und Pfeffer dazugeben.

2

Die Ochsenbäckle wieder zurück in den Topf legen und langsam ca. 2 Stunden weich schmoren. Wenn sie weich sind, aus dem Topf nehmen und warm halten. Die Soße durch ein Spitzsieb passieren, gut durchkochen und, wenn nötig, mit etwas Mehlbutter leicht binden. Das Fleisch quer zur Faser in Scheiben schneiden und mit der Soße anrichten.