Ochsenbrust Spreewälder Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ochsenbrust Spreewälder ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.11519

Ochsenbrust Spreewälder Art

Ochsenbrust Spreewälder Art
760
kcal
Brennwert
2 h. 25 min.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (19 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
750 g Ochsenbrust
1 l Wasser
Salz
2 Zwiebeln
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!2 Nelken
5 Pfefferkörner
1 Bund Suppengrün
Für die Beize:
4 EL Öl
2 EL Essig
1 Prise Zucker
Salz
schwarzer Pfeffer
Für die Essig-Kräuter-Soße:
1 hartgekochtes Ei
1 kleine Zwiebel
30 g Kapern
Schnittlauch
Dill
Petersilie
1 Stengel Estragon
1 Stengel Kerbel
3 EL Weinessig
6 EL Öl
Senf
Salz
weißer Pfeffer
Zum Garnieren:
1 Kopf Salat
150 g Salatgurke
3 Tomaten
150 g Rote Bete aus dem Glas
150 g Selleriesalat aus dem Glas
150 g eingelegte Wachsbohne aus dem Glas
2 Gewürzgurken (200 g)
1 hartgekochtes Ei
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Ochsenbrust unter kaltem Wasser abspülen und in das sprudelnd kochende, leicht gesalzene Wasser geben. Dazu die geschälte, mit Lorbeerblatt und Nelken gespickte Zwiebel, Pfefferkörner und das geputzte, gewaschene und zerkleinerte Suppengrün geben. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 90 Minuten kochen lassen.

2

Das Fleisch in der Brühe erkalten lassen. Dann herausnehmen und von Brüherückständen säubern. Das Fett abschneiden und das Fleisch in hauchdünne Scheiben schneiden.

3

Für die Beize Öl, Essig, Zucker, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren. Dann das Fleisch hineinlegen und 30 Minuten darin ziehen lassen.

4

In der Zwischenzeit für die Essig-Kräuter-Soße das hartgekochte Ei schälen und fein hacken. Die Zwiebel schälen und reiben. Die Kapern abtropfen lassen und hacken.

5

Nun die Kräuter unter fließendem Wasser abbrausen und mit Haushaltspapier trockentupfen. Den Schnittlauch und den Dill fein schneiden. Petersilie, Estragonblätter und Kerbel hacken. In einer Schüssel Essig, Öl und Senf verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Ei, Zwiebel, Kapern und den Kräutern mischen.

6

Für die Garnierung den Kopfsalat zerpflücken und in kaltem Wasser waschen. Die Blätter in einem Küchentuch trockenschwenken. Anschließend die Salatgurke abspülen, abtrocknen und in Scheiben schneiden. Tomaten häuten und die Stengelansätze rausschneiden. Dann die Tomaten auch in Scheiben schneiden.

7

Rote Bete, Selleriesalat und Wachsbohnen jeweils etwas abtropfen lassen. Die Gewürzgurken in Scheiben schneiden, das Ei schälen und ebenfalls in Scheiben schneiden.

8

Eine große runde Platte mit den Kopfsalatblättern belegen. In die Mitte das abgetropfte Fleisch geben. Rundherum Gurken- und Tomatenscheiben, Rote Bete, Selleriesalat, Wachsbohnen und Gewürzgurken anrichten. Fleisch mit der Essig-Kräuter-Soße übergießen. Mit Eischeiben belegen und sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ochsenbrust Spreewälder Art ist fast eine Salatplatte mit Fleischscheiben. Sie macht viel Arbeit, schmeckt aber vorzüglich. Und sie hat einen großen Vorteil: Wenig Kalorien.

Schlagwörter