Ochsenfleisch-Nudelsuppe auf bayrische Art Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ochsenfleisch-Nudelsuppe auf bayrische ArtDurchschnittliche Bewertung: 4.21531

Ochsenfleisch-Nudelsuppe auf bayrische Art

Rezept: Ochsenfleisch-Nudelsuppe auf bayrische Art
30 min.
Zubereitung
3 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (31 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Rinderknochen ca. 1 Minute in kochendes Wasser legen, abgießen und dann kalt abbrausen. Mit 1 1/2 l kaltem Wasser in einen großen Topf geben, langsam aufkochen und 1 Stunde köcheln lassen. Den entstehenden Schaum dabei abschöpfen. Das Suppengemüse putzen, waschen, eventuell schälen. Die Zwiebel mit Schale halbieren, mit den Schnittflächen in einer heißen Pfanne dunkel rösten. In eine Zwiebelhälfte Lorbeerblatt und Nelken stecken. Das Fleisch abbrausen, trocken tupfen, mit Zwiebelhälften, Pfefferkörnern, dem Suppengemüse und den Knochen in den Topf geben. Nach Bedarf noch etwas Wasser zugeben, bis alles gut bedeckt ist. 1-1 1/2 Stunden weich kochen.

2

Das Fleisch, die Knochen und das Gemüse aus der Suppe nehmen. Die Suppe durch ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb schöpfen und – falls nötig- entfetten. Die Suppe mit Salz würzen. Das Fleisch abkühlen lassen, in dünne Scheiben und dann in mundgerechte Stücke schneiden. Die Suppennudeln in Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen, abgießen und mit heißem Wasser abbrausen. Die Suppe aufkochen, das Fleisch und die Nudeln hineingeben und darin kurz erhitzen, aber nicht kochen. Mit dem Schnittlauch bestreut servieren.