Ochsenschwanzragout Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OchsenschwanzragoutDurchschnittliche Bewertung: 3.81529

Ochsenschwanzragout

Ochsenschwanzragout
1 Std.
Zubereitung
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (29 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Ochsenschwanz von einem Großteil des Fetts befreien - das meiste Fett sitzt an den großen Stücken - die Haut jedoch dranlassen. Sie löst sich beim Garen auf. Stücke auf ein mit Backpapier oder Alufolie bedecktes Blech legen und im 240°C heißen Ofen 30 Minuten rösten, bis sie gebräunt sind und ihr Fett abgegeben haben. Das Fett weggießen.

2

Inzwischen in einern sehr großen Topf das Öl erhitzen. Zwiebeln, Karotten, Lauch, Knoblauch, Lorbeer und Thymian hineingeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 10 Minuten anschwitzen. Die Tomaten untermengen und weitere 10 Minuten garen.

3

Ochsenschwanzstücke einlegen. Weißwein, Weinbrand und Rotwein zugießen und mit Salz und Pfeffer würzen. Unbedeckt 10 Minuten köcheln lassen, anschließend so viel Wasser zugießen bis alles bedeckt ist. Zugedeckt 3-4,5 Stunden garen. Fleisch sollte fast vom Knochen fallen und zart sein. Das Ragout 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend mit einer Kelle und Küchenpapier das Fett von der Oberfläche entfernen. Noch einmal kurz erhitzen und mit Röstkartoffeln servieren.

In Spanien ist es üblich, Ochsenschwanz und Kräuter herauszunehmen, die Sauce mit dem Stabmixer zu pürieren und das Fleisch kurz wieder darin zu erhitzen.

Zusätzlicher Tipp

Servieren Sie dazu Kartoffelpüree oder Bratkartoffeln. In spanischen Edelrestaurants wird das Fleisch ausgelöst auf einem Klecks Püree serviert.