Ochsenschwanzsuppe Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OchsenschwanzsuppeDurchschnittliche Bewertung: 41527

Ochsenschwanzsuppe

mit Petersilie

Ochsenschwanzsuppe
25 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 Ochsenschwanz (etwa 1,5kg), in kleine Stücke gehackt
4 EL Mehl
Salz
Pfeffer
Olivenöl bei Amazon bestellen3 EL Olivenöl
1 große Möhre grob gehackt
1 Rübe (Speiserübe, grob gehackt)
1 Stange Sellerie grob gehackt
1 große Zwiebel grob gehackt
1 Lorbeerblatt
einige Thymianzweig
1 TL schwarzer Pfefferkörner
2 TL Tomatenmark
300 ml Rotwein
1 heiße Rinderbrühe
2 EL weiche Butter
1 Handvoll glatte Petersilie die Blätter gehackt
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Ochsenschwanzstücke vom Fett befreien. In einer Schale 2 Esslöffel Mehl mit etwas Salz und Pfeffer mischen. Die Hälfte des Öls in einem großen Topf mit schwerem Boden erhitzen. Das Fleisch im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen und das Fleisch auf beiden Seiten jeweils 2-2V2 Minuten anbraten, bis es rundherum gleichmäßig angebräunt ist. Auf einen Teller legen und beiseitesteIlen.

2

Das restliche Öl mit dem Gemüse, Lorbeerblatt, Thymian und den Pfefferkörnern in den Topf geben und das Gemüse 4-5 Minuten anrösten. Das Tomatenmark einrühren, das restliche gewürzte Mehl hinzufügen und unter häufigem Rühren weitere 1-2 Minuten anbraten.

3

Den Rotwein angießen, den Bratensatz mit einem Pfannenwender vom Topfboden lösen und das Ganze einige Minuten kochen lassen. Das Fleisch wieder in den Topf geben und so viel Brühe angießen, dass die Zutaten damit bedeckt sind. Aufkochen lassen, abschäumen und den Ochsenschwanz 3 Stunden bei geringer Hitze und leicht geöffnetem Deckel köcheln lassen, bis er sehr weich ist und sich leicht vom Knochen löst. Die Fleischstücke mit einer Zange aus dem Topf heben und in einer großen Schüssel etwas abkühlen lassen.

4

Die Kochflüssigkeit durch ein feines Sieb in einen sauberen Topf abseihen und dabei das Gemüse mit dem Rücken des Schöpflöffels gut ausdrücken. Das Fleisch von den Knochen lösen und in kleine Stücke zerteilen. Das restliche Mehl mit der Butter verkneten und nach und nach unter die leicht kochende Brühe rühren, bis sie eindickt. 5 Minuten köcheln lassen, noch einmal abschmecken, das Fleisch in die Suppe geben und heiß werden lassen. Die Suppe mit der gehackten Petersilie bestreuen und servieren.

Zusätzlicher Tipp

Ochsenschwanz ist relativ preiswert und eignet sich hervorragend für Suppen und Eintöpfe. Als Kind mochte ich diese Suppe sehr gern, und ich finde es schade, dass sie heute etwas aus der Mode gekommen ist.