Ofenfisch mit Weißkohlsalat Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ofenfisch mit WeißkohlsalatDurchschnittliche Bewertung: 51517

Ofenfisch mit Weißkohlsalat

Ofenfisch mit Weißkohlsalat
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 4 Portionen (4-6 Personen)
Ofenfisch
2 Frühlingszwiebeln (gehackt)
1 EL gehackte Kräuter wie Liebstöckel, Petersilie, Kerbel, Dill
2 Eiweiß
100 ml Mineralwasser rnit Kohlensäure
Hier anrufen!50 g Haferflocken
1 EL Butter zum Einfetten
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
500 g Weißfischfilet
Weißkohlsalat
200 g Weißkohl (fein gehackt)
2 Möhren (fein gehackt)
1 EL Sesamsaat (geröstet)
Dressing
2 EL Senfpulver
Hier kaufen!2 EL Weißweinessig
1 TL Honig
3 EL fettarmer Joghurt
Salz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Den Fisch kalt abspülen, trocken tupfen und grob zerteilen. Mit den Frühlingszwiebeln und Kräutern in der Küchenmaschine oder mit dem Pürierstab zu einer festen Masse (nicht zu Mus) verarbeiten. Eiweiß verquirlen und unterziehen.

2

Die Fischmasse in eine Schüssel geben, mit Mineralwasser und Haferflocken vermengen, pikant würzen. Vier bis sechs ofenfeste Schüsselchen einfetten, Fischmasse darauf verteilen und im Backofen 15 Minuten backen.

3

In der Zwischenzeit für den Coleslaw den Weißkohl, die Möhren und die Sesamsaat in einer Schüssel verrühren. Für das Dressing sämtliche Zutaten verquirlen, mit dem Kohl vermischen und abschmecken. Fisch noch warm mit Coleslaw und Roggenbrot servieren.

Zusätzlicher Tipp

Aus der Fischmasse lassen sich auch feine Fischküchlein zubereiten. Dazu Butter in einer Pfanne erhitzen, je 1 Esslöffel der Masse hineingeben, etwas flachdrücken und in 4-5 Minuten auf beiden Seiten braten.