Ofenfleck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OfenfleckDurchschnittliche Bewertung: 3.61517

Ofenfleck

mit Morcheln und Vogerlsalat

Ofenfleck
20 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.6 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Ofenfleck
250 ml Milch
15 g Hefe
350 g Mehl
125 g Quark
50 ml Sauerrahm (saure Sahne)
1 Ei
1 Eigelb
Salz
weißer Pfeffer
Muskat
Morcheln
200 g frische Morchel
1 EL Sonnenblumenöl
1 Schalotte
Salz
Pfeffer
Zitronen
Garnitur
100 g Rapunzel
3 EL Vinaigrette
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Ofenfleck einen glatten Teig aus Milch, Germ und Mehl herstellen. Diesen anschließend zugedeckt gehen lassen.

2

Den Topfen (Quark), den Rahm, das Ei und das Eigelb verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

3

Anschließend den Teig in 4 Teile aufteilen und zungenförmig ausrollen. Ca. 4 mm hoch mit Topfenmasse bestreichen und im Backrohr bei 200°C ca. 8 Minuten backen.

4

Die Morcheln in Öl anschwitzen, die Schalotte in Ringe schneiden und dazugeben. Das Ganze mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken.

Den VogerIsalat mit der Vinagrette marinieren. Dann die Tartes mit Salat und Morcheln anrichten.

Zusätzlicher Tipp

Diese Spezialität leitet sich von der elsässischen Tarte flambee her. Weniger bekannt ist, dass Ofenfleck auch in Niederösterreich  gebacken werden, und zwar traditionell auf der Herdplatte