Ofengegrillter Lachs Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ofengegrillter LachsDurchschnittliche Bewertung: 41525

Ofengegrillter Lachs

mit Teriyaki-Sauce

Ofengegrillter Lachs
20 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (25 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Jetzt bei Amazon kaufen!60 ml Sojasauce
Jetzt kaufen!2 EL Mirin
3 EL Honig
Hier kaufen!1 TL geschälter und fein gewürfelter Ingwer
2 Stängel Koriandergrün
4 Lachsfilets (à 170 g), die Haut entfernt
1 EL feine Schnittlauchröllchen zum Servieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Sojasauce, Mirin, Honig, Ingwer und Koriandergrün mit 75 ml Wasser in einem kleinen Topf auf starker Hitze mischen. Sobald alles kocht, auf schwache Hitze reduzieren und 2 Minuten köcheln lassen.

2

Den Topf vom Herd nehmen und die Sauce abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen in eine große Schüssel oder einen Plastikbeutel gießen und den Lachs dazugeben. Im Kühlschrank mindestens 1 Stunde oder über Nacht marinieren.

3

Zum Fertigstellen den Ofengrill vorheizen. Den Lachs mit der anhaftenden Sauce auf ein Backblech legen und 7-8 Minuten bis zum gewünschten Garzustand grillen. Währenddessen die restliche Sauce in einen Topf abseihen, zum Kochen bringen und etwas einkochen.

4

Zum Servieren den gegrillten Lachs mit Sauce beträufeln und mit Schnittlauch bestreuen.

Zusätzlicher Tipp

Der Lachs kann für die vegetarische Variante auch durch Tofu ersetzt werden.