Ofenkartoffel mit verlorenem Ei Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ofenkartoffel mit verlorenem EiDurchschnittliche Bewertung: 4.11521

Ofenkartoffel mit verlorenem Ei

Ofenkartoffel mit verlorenem Ei
1 Std.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 große Kartoffeln (à ca. 200 g)
1 Schälchen Gartenkresse
gesalzene Butter
Salz
Pfeffer aus der Mühle
4 Eier
500 ml Salzwasser
1 EL Essig
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Kartoffeln gründliche waschen, trocken tupfen, aut ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen (180°C) ca. 40 Min. garen.

2

Salzwasser in einem Topf zum kochen bringen. Essig hinzufügen. In 4 Tassen je 1 Ei aufschlagen. Die Eier nacheinander vorsichtig in das nicht mehr kochende Wasser gleiten lassen. Mit Hilfe eines Löffels in Form halten. 4 Min. gar ziehen lassen. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, kurz auf Küchenkrepp abtropfen lassen und beiseite stellen. Die Kartoffeln auswickeln, vorsichtig aufreißen, jeweils 1-2 TL Butter und 1 pochiertes Ei darauf geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit Kresse bestreuen. Sofort servieren.