Oktopus an Bohnenpüree Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Oktopus an BohnenpüreeDurchschnittliche Bewertung: 3.71523

Oktopus an Bohnenpüree

Oktopus an Bohnenpüree
575
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
3 h. 40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.7 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
1 kg Oktopus (Kraken)
grobes Meersalz zum Bestreuen
1 Eiweiß (Größe M)
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Olivenöl bei Amazon bestellen5 EL Olivenöl
500 g frische dicke Bohnen in der Hülse (ersatzweise 350g TK-Bohnenkerne)
1 Bund Basilikum
1 Knoblauchzehe
1 TL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Fangarme der Oktopusse auf dem Arbeitsbrett auslegen und knapp unterhalb des Kopfes abschneiden. Die Fangarme mit grobem Meersalz bestreuen und kräftig damit reiben, dabei die dunkle Haut so weit wie möglich entfernen. Fangarme in kochendem Salzwasser etwa 1 Min. Uberbrühen, gut abtropfen lassen und trockentupfen.

2

Eiweiß mit 1 Prise Salz leicht schaumig schlagen, Fangarme darin wenden. Eine Klarsichtfolie mit 1 EL Öl bestreichen, dabei die Ränder frei lassen. Fangarme so auf die Folie legen, dass abwechselnd dicke und dünne Enden nebeneinander liegen und eine Rolle (etwa 7 cm Durchschnitt) entsteht, pfeffern. Die Folie ganz fest aufrollen, die Enden gut zusammendrehen, fesldrücken.

3

Die Rolle noch in Alufolie wickeln. Enden gut zusammendrehen, damit die Rolle ihre Form besser behäll. Das Paket in einen Topf mit kaltem Wasser legen. Das Wasser erhitzen und die Rolle zugedeckt 30 Min. bei schwacher Hitze garen. Dann die Herdplatte abschalten und die Wurst im Wasser 2 Std. abkühlen lassen. Herausheben, in 30 Min. im Tiefkühler leicht anfrieren lassen.

4

Die Bohnenkerne aus den Hülsen palen, mit kochendem Wasser überbrühen und die lederartigen weißen Häute entfernen. Dazu an der Beuge der Kerne mit dem Daumennagel die Haut einritzen und abziehen. Die Bohnen in kochendem Salzwasser 5 Min. garen.

5

Die Basilikumblätter von den Stängeln zupfen, die Spitzen beiseite legen. Bohnenkerne abgießen, abschrecken und mit dem Basilikum in einen Mixer geben. Knoblauch schälen und durch die Presse dazudrücken.

6

Die Bohnenkerne sehr fein pürieren, dabei langsam das restliche Olivenöl dazulaufen lassen. Die Sauce soll ganz glatt sein, sonst noch durch ein feines Sieb streichen. Mit Salz, Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken.

7

Die Oktopus-Wurst aus den Folien packen und mit einem sehr scharfen Messer in dünne Scheiben schneiden. Scheiben auf TeIlern anrichten und Zimmertemperatur annehmen lassen. Jeweils etwas Bohnenpüree darüber geben, mit den Basilikumspitzen garnieren.