Oktopusgröstl Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OktopusgröstlDurchschnittliche Bewertung: 3.91517

Oktopusgröstl

mit Okraschoten und Austernpilzen

Oktopusgröstl
20 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für das Gröstl:
300 g kleine feslkochende Kartoffeln
Salz
ganzer Kümmel
1 kleiner Oktopus (800 - 1000 g)
1 Lorbeerblatt
Hier kaufen!2 Scheiben Ingwer
1 frische rote Chilischote
250 g Okraschoten
100 g Austernpilz
1 EL braune Butter
1 TL Zatar
Olivenöl bei Amazon bestellen4 EL mildes Olivenöl
2 TL Orientalisches Fischgewürz
2 Knoblauchzehen (in dünnen Scheiben)
mildes Chilisalz
Für den Joghurt-Dip:
2 TL Orientalisches Fischgewürz
2 EL heiße Gemüsebrühe
Olivenöl bei Amazon bestellen1 EL mildes Olivenöl
200 g griechischer Joghurt
Salz
Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Kartoffeln waschen und in Salzwasser mit 1Prise Kümmel weich garen. Abgießen und abkühlen lassen. Die Fangarme des Oktopus so vom Kopfteil abschneiden, dass sie noch gut zusammenhalten. Die Arme gründlich unter fließendem kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen.
2
Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Den Oktopus, das Lorbeerblatt den Ingwer und die Chilischote dazugeben und aufkochen lassen. Dann die Hitze reduzieren und den Oktopus 1bis 1,5 Stunden mehr ziehen als köcheln lassen, bis er weich ist. Den Oktopus aus dem Sud nehmen, etwas auskühlen lassen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
3
Die Okraschoten putzen, waschen, trocken tupfen und je nach Größe halbieren oder dritteln. Die Austernpilze putzen und grob zerkleinern. Die braune Butter in einer Pfanne erhitzen. Die gegarten Kartoffeln halbieren und mit der Schnittseite nach unten darin goldbraun anbraten, wenden und einige Minuten weiterbraten. Mit Salz und Zatar würzen.
4
In einer Pfanne 2 EL Olivenöl mit den Oktopusscheiben, dem Fischgewürz und dem Knoblauch erhitzen. Den Oktopus mit Salz würzen.In einer zweiten Pfanne 0,5 bis 1 EL Olivenöl erhitzen. Die Austernpilze darin 4 bis 5 Minuten anbraten und herausnehmen. Das restliche Olivenöl in die Pfanne geben und die Okraschoten darin 2 Minuten anbraten. Die Austernpilze hinzufügen und mit Chilisalz würzen.
5
Für den Joghurt-Dip das Orientalische Fischgewürz mit der Brühe verrühren. Mit dem Olivenöl, am besten mit dem Stab mixer, unter den Joghurt rühren und mit Salz und 1Prise Zucker abschmecken. Die Kartoffeln und den Oktopus mit den Okraschoten und Austernpilzen mischen, nach Belieben nachwürzen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Den Joghurt-Dip außen herumziehen.

Zusätzlicher Tipp

Okra gehört zu den ältesten Gemüsesorten, die es gibt. Schon vor über 3000 Jahren wurde der Gemüse-Eibisch mit den fünfeckigen Schoten an den Ufern des Nils kultiviert. Am besten schmeckt Okra, wenn die Schoten in etwas Öl heiß gebraten oder sogar frittiert werden.