Olivenbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OlivenbrotDurchschnittliche Bewertung: 41524

Olivenbrot

Olivenbrot
30 min.
Zubereitung
3 h. 10 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 1 kg Teig
20 g frische Hefe
1 Prise Zucker
350 ml Wasser
1 grob gehackte Zwiebel (wenn möglich rote Sorte)
Olivenöl bei Amazon bestellen2 EL Olivenöl zum Braten
150 g schwarze oder grüne Oliven
500 g Weißmehl oder Halbweißmehl
1 TL Salz
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hefe mit 2 EL lauwarmem Wasser und dem Zucker verrühren und 10 Minuten warten.

2

Die Zwiebeln in 2 EL heißem Olivenöl dünsten. Die Oliven entsteinen und klein schneiden. 

3

Das Mehl mit dem Salz mischen und eine Vertiefung formen. Die Zwiebeln mit den Oliven mischen und mit der aufgelösten Hefe in die Vertiefung geben. Etwas Mehl dazugeben und untermengen, nach und nach mit dem restlichen Mehl und dem Wasser mischen und zu einem Brotteig kneten.

4

Nach etwa 10 Minuten eine Kugel formen, in eine Schüssel geben und 1 Stunde bei Zimmertemperatur auf das Doppelte aufgehen lassen.

5

Den Teig nochmals kurz kneten. Ein Backblech mit etwas Olivenöl bestreichen. Aus dem Teig 2 runde Brote formen, auf das Blech setzen und mit dem restlichen Olivenöl bestreichen. Mit Klarsichtfolie abdecken. Nochmals 1 Stunde gehen lassen.

6

Die Brote auf der Oberfläche mit 3 Einschnitten versehen und bei 220 °C etwa 40 Minuten backen. Nach dieser Zeit prüfen, ob sie durchgebacken sind. Dazu das Brot mit einem Kellenstiel leicht klopfen. Wenn es gar ist, sollte es hohl klingen.

Zusätzlicher Tipp

Dieses Brot schmeckt auch gut mit anderen Mehlsorten, z. B. mit 1/3 Vollmehl und 2/3 Roggenmehl.