Olivenküchlein mit Rucola Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Olivenküchlein mit RucolaDurchschnittliche Bewertung: 3.81522

Olivenküchlein mit Rucola

Rezept: Olivenküchlein mit Rucola
20 min.
Zubereitung
2 h.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Förmchen von je ca. 12 cm Ø
Für den Teig
100 g kalte Butter
200 g Mehl
1 Prise Salz
1 Ei
1 EL Basilikum fein geschnitten
Für den Belag
250 g schwarze Oliven entsteint
100 g Schlagsahne
100 g Crème fraîche
2 Eier
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Muskat
1 TL Senf
1 TL abgeriebene Zitronenschale
60 g Mozzarella gerieben
2 EL Basilikum fein geschnitten
Außerdem
4 Förmchen (12 cm Ø)
1 Bund Rucola zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Alle Teigzutaten rasch miteinander verkneten, zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie gewickelt mindestens 1 Stunde kühl stellen.
2
Die Oliven hacken. Sahne mit Creme fraiche, Mozzarella und Eiern verquirlen und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Senf und Zitronenschale würzen und Oliven das Basilikum unterrühren.
3
Den Teig ca. 3-4 mm dünn ausrollen, 4 Kreise etwas Größer als Förmchengröße ausschneiden und die Förmchen damit auskleiden. Eier-Sahne-Mischung darauf verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C, Ober- und Unterhitze, auf mittlerer Schiene ca. 30-40 Min. backen.
4
Quiches aus den Förmchen lösen und auf Tellern mit Rucola garniert servieren.