Omas Lauchstrudel Rezept | EAT SMARTER
1
Drucken
1
Omas LauchstrudelDurchschnittliche Bewertung: 41521

Omas Lauchstrudel

Omas Lauchstrudel
1 Std. 15 min.
Zubereitung
1 Std. 45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
Für den Teig
Hier kaufen!200 g Weizen-Vollkornmehl
1 Ei
1 EL Öl
150 ml lauwarmes Wasser
1 TL Salz
1 TL gemahlener Kümmel
Koriander jetzt bei Amazon kaufen½ TL gemahlener Koriander
½ TL Honig
2 EL Obstessig
Für die Füllung
2 Zwiebeln
2 Stangen Lauch
50 g Butter
2 Knoblauchzehen
1 TL Salz
250 g Magerquark
2 Eier
125 g geriebener Emmentaler
2 EL Semmelbrösel
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Jetzt hier kaufen!geriebene Muskatnuss
1 Bund Schnittlauch
Außerdem
1 Eigelb
Öl zum Fetten der Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Vollkornmehl auf eine Arbeitsplatte sieben, in die Mitte eine Mulde drücken und das Ei, das Öl und das lauwarme Wasser hineingeben.
Das Salz, den Kümmel, den Koriander, den Honig und den Obstessig dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. 
Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und etwa 1/2 Stunde ruhen lassen.

2

In der Zwischenzeit für die Füllung die Zwiebeln schälen und würfeln, den Lauch putzen, waschen und in Streifen schneiden.
Die Butter in einem Topf erhitzen und beides darin glasig dünsten. 
Die Knoblauchzehen schälen, zerdrücken, mit dem Salz verrühren, dazugeben und kurz mitdünsten.
Anschließend die Masse vom Herd nehmen und erkalten lassen. Den Backofen auf 200 Grad vorheizen.

3

Den Magerquark mit den Eiern glattrühren und die Lauch-Zwiebel-Mischung sowie den geriebenen Emmentaler darunterheben. 
Die Füllung mit den Semmelbröseln mischen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. 
Den Schnittlauch waschen, trockentupfen, hacken und unter die Füllung heben.

4

Den Teig auf einem Küchenhandtuch hauchdünn ausrollen und die Quarkmasse auf eine Hälfte geben.
 Den Teig mit Hilfe des Küchenhandtuchs zu einem Strudel zusammenrollen. Eine Bratenform mit dem Öl einfetten. 
Den Strudel in die Bratenform legen und im Backofen 35 bis 40 Minuten backen. 
Kurz vor Garende das Eigelb mit etwas Wasser glattrühren und den Strudel damit bestreichen. Den Strudel noch warm servieren.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Bitte die Temperaturangabe machen, was ist mit Honig im Studelteig,,da wäre mir eine Kochlehreerklärtung wichtig Topf mit kochendem Wasser ausleeren und drüberstülpen statt ein Tuch ist goldwert bei einem Studelteig. Anstonsten witziges Rezept mit Gewürzen im Studelteig ,,super