Omelett Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OmelettDurchschnittliche Bewertung: 3.91518

Omelett

mit Gemüe

Rezept: Omelett
45 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (18 Bewertungen)

Zutaten

für 2 Portionen
200 g Zucchini
Salz
1 Knoblauchzehe
2 Zweige frischer Thymian oder 5 frische Salbeiblättchen
250 g Kartoffeln
4 Eier
Hier kaufen!1 EL Weizen-Vollkornmehl
75 g Parmesan frisch gerieben
weißer Pfeffer frisch gemahlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Zucchini waschen, trocken reiben und putzen. Danach auf der Rohkostreibe fein raspeln. Die Zucchiniraspel in eine Schüssel geben und mit Salz bestreuen, damit die überschüssige Flüssigkeit austritt. Alles etwa 30 Minuten ziehen lassen.

2

Die Knoblauchzehe schälen und feinhacken. Die Thymianzweige kalt abspülen, trockenschütteln und die Blättchen abstreifen. Falls Salbei verwendet wird, werden die Blätter ebenfalls gewaschen, trockengetupft und in feine Streifen geschnitten.

3

Die Kartoffeln schälen, waschen und reiben. Die geriebenen Kartoffel- und Zucchiniraspel in ein Küchentuch geben und gut ausdrücken. Die Eier mit einer Gabel verquirlen. Die Zucchini, die Kartoffeln, den Knoblauch, die Kräuter, das Mehl und den Käse unter die verquirlten Eier mischen und alles mit Salz und weißem Pfeffer würzen.

4

Das Öl und die Butter auf zwei große Pfannen verteilen und erhitzen. Die Omelettmasse in die Pfannen geben und zugedeckt bei schwacher bis mittlerer Hitze in etwa 10 Minuten stocken lassen. Die Omeletts auf den Unterseiten bräunen lassen, dann wenden und auf der zweiten Seite noch einmal etwa 5 Minuten fertig backen.