Omelett Surprise Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Omelett SurpriseDurchschnittliche Bewertung: 41516

Omelett Surprise

Kirschmarzipaneis mit knusprigen Baise

Rezept: Omelett Surprise
2 h.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (16 Bewertungen)

Zutaten

für 7 Portionen
Für das Eis:
250 g entsteinte Schattenmorelle (aus dem Glas)
Jetzt hier kaufen!100 g Marzipanrohmasse
Pitazienkerne online kaufen50 g Pistazienkerne
3 Tropfen grüne Lebensmittelfarbe
3 Eigelbe
50 g Zucker
2 EL Honig
200 g Mango (aus der Dose)
750 ml Schlagsahne
2 EL Zucker
Für die Verzierung:
3 Eiweiß
100 g feiner Zucker
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Schattenmorellen abtropfen lassen, nebeneinander auf ein Tablett legen, im Gefrierfach hart frieren lassen.

2

Marzipanrohmasse mit Pistazienkernen pürieren, mit 2 - 3 Tropfen grüner Lebensmittelfarbe färben, mehrere dünne Rollen (Durchmesser etwa 5 mm) formen, davon 5 mm lange Stückchen abschneiden, einfrieren.

3

Eigelb mit Zucker schaumig schlagen, mit Honig verrühren. Mangos abtropfen lassen, pürieren, unter die Eicreme ziehen.

4

Schlagsahne mit Zucker steifschlagen, unter die Eicreme ziehen, rasch die gefrorenen Kirschen und Marzipanstückchen unterziehen, Masse in eine Kastenform (Inhalt 1,5 l) geben, einfrieren.

5

Wenn das Eis ganz durchgefroren ist (nach etwa 2 Tagen) Sahne steifschlagen, nach und nach feinen Zucker unterschlagen, Masse in einen Spritzbeutel mit gezackter Tülle geben. Eisform in heißes Wasser tauchen, Eis aus der Form lösen, nochmals kurz ins Gefrierfach stellen.

6

Die Baisermasse auf das Eis spritzen, auf der mittleren Schiene in den vorgeheizten Backofen schieben. Strom: etwa 240, Gas: etwa 5, Backzeit: etwa 5 Minuten. Sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Schattenmorellen im Gefrierfach hart gefrieren lassen.

Das Eis ca. 2 Tage durchfrieren lassen.

Noch besser geht es im Grill: die Baiserspitzen 3 - 4 Minuten bei höchster Stufe bräunen lassen.