Omelette aux Cèpes Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Omelette aux CèpesDurchschnittliche Bewertung: 4.11517

Omelette aux Cèpes

Steinpilzomelette

Rezept: Omelette aux Cèpes
40 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (17 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
50 g Butter oder Gänseschmalz
Hier bestellen450 g Steinpilze geputzt und in dünne Scheiben geschnitten
Salz
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
2 Zehen Knoblauch geschält und zerdrückt
1 Bund feingehackte Petersilie
8 Stück Ei
40 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Schmalz in einem schweren Topf zergehen lassen, die Pilze hineingeben und braten, bis sie goldgelb sind. Dann die Hitze verringern, den Topf zudecken und die Pilze 30 Minuten garen, sofern Sie Steinpilze verwenden; bei Champignons genügen 5 bis 10 Minuten.

2

Mit Salz und Pfeffer würzen, Knoblauch und Petersilie zugeben. Den Topf wieder zudecken und noch eine Minute garen lassen.

3

Die Eier leicht verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen. Dann die Pilze zugeben, einige als Garnitur zurückbehalten. 25 g Butter in einer großen Omelettepfanne schmelzen, dann die Eier-Pilz-Mischung hineingeben; die Pfanne dabei rütteln, damit sie sich gleichmäßig verteilt. Die gegarte Mischung mit einer Pfannen-Spachtel in die Mitte der Pfanne schieben, damit das noch flüssige Ei auf den Pfannenboden laufen kann. Braten, bis die Unterseite fest ist - die Oberseite des Omelettes sollte noch weich sein.

4

Das Omelette auf eine vorgewärmte Servierplatte gleiten lassen und rasch eine Hälfte über die andere falten. Die verbliebene Butter schmelzen, über das Omelette träufeln und mit den zurückbehaltenen Pilzen bestreuen. Sofort servieren.

Zusätzlicher Tipp

Wenn Sie keine Steinpilze bekommen können, so ersetzen Sie sie durch Champignons oder andere Pilze.