Orangen-Hähnchenfilets Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Orangen-HähnchenfiletsDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Orangen-Hähnchenfilets

Rezept: Orangen-Hähnchenfilets
310
kcal
Brennwert
40 min.
Zubereitung
1 Std. 40 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
350 g Hähnchenbrustfilet
2 TL Mehl
1 EL Butter
5 Orangen
1 TL Salz
2 Prise frisch gemahlener weißer Pfeffer
1 EL getrockneter Estragon
2 mittelgroße Stauden Chicorée
2 Schalotten
4 EL Crème fraîche
2 EL Estragonsenf
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Hähnchenbrustfilets unter kaltem Wasser abspülen, trockentupfen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Das Fleisch dünn mit dem Mehl bestäuben. Die Butter in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch in 10 Minuten goldbraun braten und abkühlen lassen. Den Saft von 2 Orangen auspressen und über das Fleisch gießen. Das Fleisch mit 1/2 Teelöffel Salz, 1 Prise Pfeffer und dem Estragon würzen und zugedeckt mindestens 1 Stunde durchziehen lassen. Zwischendurch umrühren.

2

Vom Chicoree die äußeren schlechten Blätter und den Wurzelansatz entfernen und mit einem spitzen Messer den bitteren Keil am Staudenende herausschneiden. Die Chicoreestauden waschen und in etwa 1 cm breite Ringe schneiden. Die restlichen 3 Orangen wie Äpfel schälen, so daß die weiße Haut mit abgezogen wird. Die Orangen in sehr feine Scheiben schneiden und auf Tellern anrichten. Die Chicoreeringe und das Hähnchenfleisch in der Mitte darauf verteilen. Die Schalotten schälen, kleinwürfeln und mit der Creme fralche, dem Senf, je 1 Prise Salz und Pfeffer verrühren. Die Salatsauce über das Hähnchenfleisch und die Chicoreeringe verteilen.