Orangen-MandelschnittenDurchschnittliche Bewertung: 4.11522

Orangen-Mandelschnitten

25 Min.
25 Min.
Zubereitung
1 Std.
1 Std.
10 Min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (22x bewertet)

Zutaten

für 1 Blech
Für den Mürbeteig:
250 g Mehl
3 g Backpulver
1 Päckchen Vanillin-Zucker
1 Ei (Größe M)
125 g Joghurtbutter
Für die Füllung:
125 g gemahlene Mandeln
150 g Zucker
Schalenabriebe von 1 Bio-Orange
Säfte von 1-2 Orangen
Für die Glasur:
80 g Puderzucker (gesiebt)
1 EL Orangensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Mehl, Backpulver und Vanillinzucker in einer Schüssel mischen. Ei und Butter in Stückchen zugeben. Alles mit einem Messer durchhacken, sodass trockene Krümel entstehen. Dann alles schnell glatt verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 30 Minuten kühl legen.
2
Backblech mit Backpapier auslegen. Teig in zwei Portionen teilen. Eine Portion auf dem Blech ausrollen (ca. 30x25 cm). Für die Füllung Mandeln, Zucker, Orangenschale und Orangensaft zu einer streichfähigen Masse vermengen. Auf die Teigplatte streichen und dabei einen 0,5 cm breiten Rand frei lassen. Zweite Teigportion auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen. Auf die Füllung legen und die Ränder mit einer Gabel fest anpressen. Oberfläche mit einer Gabel gleichmäßig einstechen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Gas: Stufe 3-4) ca. 20-30 Minuten backen.
3
Puderzucker mit Orangensaft verrühren. Den Kuchen sofort nach dem Backen damit bepinseln. Kuchen der Länge nach halbieren und in 3 cm breite Streifen schneiden.
Ihre Meinung
Schreiben Sie einen Kommentar