Orangen-Schoko-Kuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Orangen-Schoko-KuchenDurchschnittliche Bewertung: 41527

Orangen-Schoko-Kuchen

Rezept: Orangen-Schoko-Kuchen
40 min.
Zubereitung
2 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, 24 cm Durchmesser)
Für den Teig
3 unbehandelte Orangen
200 g Butter
200 g Zucker
4 Eier
1 Prise Salz
400 g Mehl
1 TL Backpulver
Außerdem
Butter für die Form
Mehl für die Form
Für die Ganache
300 g Zartbitterkuvertüre
100 ml Schlagsahne mindestens 30 % Fettgehalt
Jetzt zuschlagen!4 cl Orangenlikör
100 g Butter
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober-und Unterhitze vorheizen. Die Orangen heiß abbrausen, trocken tupfen, 2 Orange in dünne Scheiben schneiden und von der Übrigen die Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Butter mit dem Zucker cremig schlagen.

2

Nach und nach die Eier, den Orangensaft, das Salz und den Abrieb zugeben und verrühren. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und auf die Butter-Ei-Masse sieben. Unterheben und glatt rühren. Den Teig in eine gebutterte und bemehlte Form geben, glatt verstreichen und im vorgeheizten Ofen ca. 45 Minuten backen. Stäbchenprobe machen.

3

Zwischenzeitlich die Kuvertüre grob hacken und mit der Sahne und dem Likör in einem Topf schmelzen. Vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die Butter cremig schlagen und die Kuvertüre unterrühren. Den fertigen Kuchen aus dem Ofen nehmen, auskühlen lassen, aus der Form lösen und mit der Ganache-Masse rundherum bestreichen.

4

6 Orangenscheiben halbieren, den Rand damit verkleiden und die übrigen Scheiben auf der Kuchenoberfläche verteilen. Den Kuchen trockenen und auskühlen lassen und in Stücke geschnitten servieren.