Orangen-Thymian-Gelee Rezept | EAT SMARTER
7
Drucken
7
Orangen-Thymian-GeleeDurchschnittliche Bewertung: 3.51531
EatSmarter Exklusiv-Rezept

Orangen-Thymian-Gelee

mit Vanillemark

Orangen-Thymian-Gelee

Orangen-Thymian-Gelee - Fruchtiges Geschmackserlebnis für einen sonnigen Tagesstart

18
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.5 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 3 TL (à 400 ml)
2 kg saftige Orangen
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote
500 g Gelierzucker (2:1)
5 Zweige Thymian
Einkaufsliste drucken

Küchengeräte

3 Schraubgläser mit Deckel oder Einweckgläser (à 400 ml Inhalt), 2 Küchentücher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Zitruspresse, 1 Messbecher, 1 feines Sieb, 1 Topf, 1 Plastikkochlöffel, 1 Teller, 1 kleine Kelle, 1 eventuell Schaumkelle

Zubereitungsschritte

Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 1
1

3 Gläser (à 400 ml Inhalt) samt Deckel mit kochendem Wasser ausspülen und kopfüber auf einem sauberen Küchentuch trocknen lassen.

Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 2
2

Die Orangen halbieren, auspressen und 1200 ml Saft abmessen.

Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 3
3

Den abgemessenen Saft durch ein feines Sieb in einen Topf streichen.

Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 4
4

Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark mit einem Messerrücken herauskratzen und mit dem Gelierzucker unter den Orangensaft rühren.

Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 5
5

Thymian waschen, trockenschütteln und mit der ausgekratzten Vanilleschote in den Topf geben. Aufkochen und bei starker Hitze unter ständigem Rühren 5-7 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Schaum abschöpfen.

Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 6
6

Für eine Gelierprobe ein paar Tropfen Flüssigkeit auf einen Teller geben. Beginnt der Saft nach einigen Sekunden fest zu werden, kann er abgefüllt werden. Ansonsten weitere 1-2 Minuten kochen lassen und die Gelierprobe wiederholen.

Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 7
7

Vanilleschote und Thymian entfernen. Flüssigkeit mit einer Kelle heiß in die vorbereiteten Gläser füllen. Sofort verschließen, kopfüber auf ein feuchtes Küchentuch stellen und anschließend wieder aufrecht stellen.

Letzter KommentarAlle Kommentare
 
Hab gestern nachgekocht, Fazit: phantastisch!!! Vielen Dank für die tolle Idee!