Orangencharlotte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OrangencharlotteDurchschnittliche Bewertung: 4.21526

Orangencharlotte

Rezept: Orangencharlotte
1 Std. 15 min.
Zubereitung
6 h. 15 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Für den Biskuitteig
4 Eigelbe
80 g Zucker
1 EL Vanillezucker
4 Eiweiß
1 Prise Salz
125 g Mehl
flüssige Butter zum Einstreichen
Zucker zum Bestreuen
250 g Johannisbeergelee
4 Bio-Orangen
Für die Creme
3 Eigelbe
125 g Zucker
125 ml halbtrockener Weißwein
3 EL Himbeergeist
Hier kaufen!7 Blätter weiße Gelatine
3 Eiweiß
1 TL Zitronensaft
200 g Sahne
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Biskuitteig: Die Eigelbe mit 3 Eßlöffeln kaltem Wasser verrühren und nach und nach etwa zwei Drittel des Zuckers sowie den Vanillinzucker dazugeben. So lange rühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat. Nun den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Eiweiße mit dem Salz zu schnittfestem Schnee schlagen. Dann löffelweise den restlichen Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis er sich vollständig aufgelöst hat. Den Eischnee auf die Eigelbcreme geben, das Mehl darübersieben und alles mit dem Schneebesen locker, aber gründlich mischen.

2

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und dieses am offenen Blechrand etwas hochfalzen. Mit der zerlassenen Butter einstreichen. Den Teig darauf gießen und mit einer Palette glattstreichen. Den Teig auf der mittleren Schiene im Backofen 12 bis 15 Minuten backen. 

3

Ein Küchentuch auf die Arbeitsplatte legen und dünn, aber gleichmäßig mit Zucker bestreuen. Die Biskuitplatte auf das Tuch stürzen. Das Papier mit kaltem Wasser ein streichen, damit es sich besser löst, dann rasch abziehen. Den noch warmen Biskuitboden mit dem Gelee bestreichen und mit Hilfe des Tuchs von der Längsseite her aufrollen. Die so
entstandene Rolle in das Tuch ein wickeln und abkühlen lassen.

4

Für die Creme: Eine Orange heiß abwaschen, abtrocknen und die Schale abreiben. Die Frucht und die übrigen drei Orangen auspressen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig schlagen. Nach und nach den Orangensaft, den Wein und den Himbeergeist hinzufügen. Die Gelatine etwa 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen, tropfnass in ein Töpfchen geben und bei milder Hitze auflösen. Durch ein Sieb in die Eigelbcreme gießen und darunterrühren. Die Masse in den Kühlschrank stellen, bis sie anfängt zu stocken. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft zu schnittfestem Schnee schlagen. Die Sahne steifschlagen. 

5

Sobald die Creme im Kühlschrank leicht zu stocken beginnt, zuerst den Eischnee, dann die Sahne auf die Creme gleiten lassen und alles locker darunterziehen. Die Creme für einige Minuten in den Kühlschrank stellen. Die Biskuitrolle aus dem Tuch wickeln und in knapp 1 Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Eine glatte Schüssel mit möglichst rundem Boden mit den Scheiben auskleiden, die Creme in die Mitte gießen und glattstreichen. Die Charlotte für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, dann stürzen und bei Tisch wie eine Torte aufschneiden.