Orangeneis mit Karamell Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Orangeneis mit KaramellDurchschnittliche Bewertung: 3.81528

Orangeneis mit Karamell

Orangeneis mit Karamell
4 h. 30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
2 Eier
3 Eigelbe
80 g Zucker
Jetzt hier kaufen!1 Vanilleschote das ausgekratzte Mark
50 g Orangenmarmelade
Hier kaufen!1 Blatt Gelatine
50 ml Orangensaft
1 Bio-Orange davon die abgeriebene Schale
4 cl Grand Marnier
300 g geschlagene Schlagsahne
100 g brauner Zucker
6 Förmchen à 8 cm Durchmesser
1 Bunsenbrenner
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Eier, Eigelbe, Zucker und Vanille im warmen Wasserbad weißschaumig schlagen, dann im kalten Wasserbad (Eiswasser) kalt schlagen. Orangenmarmelade und Grand Marnier untermischen.
2
Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, ausdrücken, im handwarmen Orangensaft auflösen und schnell unter die Masse rühren.
3
Etwa 1/3 der Schlagsahne kräftig dazurühren, den Rest vorsichtig unterheben. Die Masse zügig (sonst wird sie durch die Gelatine fest) in die vorbereiteten Förmchen füllen und mindestens 4 Std. im Gefrierfach gefrieren lassen.
4
Die fertigen Parfaits in den Förmchen mit dem braunen Zucker bestreuen und mit der Flamme des Bunsenbrenners karamellisieren (der Zucker darf auch ziemlich dunkel werden). Ersatzweise kann man die Parfaits auch unter dem Backofengrill karamellisieren. Den Backofenrost mit den Förmchen dabei in die nächstmögliche Stufe unter dem Grill schieben.
5
Sofort servieren.