Orangenkuchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OrangenkuchenDurchschnittliche Bewertung: 41522

Orangenkuchen

Rezept: Orangenkuchen
20 min.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (22 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Kastenform; ca. 30 cm lang
Für den Teig
250 g weiche Butter
250 g Zucker
4 große Eier
125 g Mehl
Jetzt kaufen!125 g Speisestärke
1 TL Backpulver
100 g Schokolade zartbitter
Haselnüsse hier kaufen.100 g gemahlene Haselnüsse
2 Orangen unbehandelt
Jetzt zuschlagen!1 EL Orangenlikör
Für die Glasur
100 g Orangenmarmelade mit Schalen
Jetzt zuschlagen!2 EL Orangenlikör
Butter für die Form
Semmelbrösel für die Form
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Den Backofen auf 180°C (Ober und Unterhitze) vorheizen. Eine große Kastenform ausfetten und mit den Bröseln ausstreuen.
2
Die Butter cremig rühren. Abwechselnd Zucker und Eier zugeben und zu einer guten Schaummasse rühren. Das Mehl mit Stärkemehl und Backpulver mischen, auf die Schaummasse sieben und unterrühren. Die Schokolade reiben oder in kleine Stücke schneiden, mit den Nüssen, der abgeriebenen Orangenschale und dem Likör zugeben und alles rasch unterarbeiten. Den Teig gleichmäßig in die Form füllen, glatt streichen und in 45-60 Minuten goldbraun backen. Den Kuchen in der Form etwas abkühlen, dann auf einem Kuchengitter stürzen.
3
Die Orangen auspressen und den noch heißen Kuchen rundherum damit tränken. Dann den Kuchen auskühlen lassen.
4
Für die Glasur die Orangenmarmelade erhitzen, mit etwas Likör glatt rühren und den Kuchen damit dünn bestreichen und trocknen lassen.