Orangenkuchen mit Erdbeersoße Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Orangenkuchen mit ErdbeersoßeDurchschnittliche Bewertung: 3.91527

Orangenkuchen mit Erdbeersoße

Orangenkuchen mit Erdbeersoße
40 min.
Zubereitung
1 Std. 30 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech (Springform, 26 cm Durchmesser)
Für den Teig
200 g Butter
180 g Zucker
4 Eier
400 g Mehl
1 EL Backpulver
1 EL Orangenschale
100 ml Orangensaft
Für die Glasur; ´
100 g Aprikosenkonfitüre
2 unbehandelte Orangen
Jetzt kaufen!150 g Puderzucker
Hier kaufen!3 EL weißer Rum
400 g frische, reife Erdbeeren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.

2

Die Springform am Rand einfetten und mit Backpapier auslegen.

3

Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren. Die Eier einzeln unterrühren, das Mehl mit dem Backpulver und Orangenabrieb mischen und mit dem Orangensaft abwechselnd unter die Buttermasse rühren. Den Teig in die Backform geben, glattstreichen und im heißen Backofen 10 Minuten backen. Die Hitze auf 150°C Ober- und Unterhitze reduzieren und in ca. 40 Minuten fertig backen (Stäbchenprobe machen!). Den Kuchen herausnehmen, auf ein Kuchengitter stürzen und das Backpapier abziehen.

4

Die Konfitüre bei geringer Hitze schmelzen. Die Orangen auspressen und mit dem Puderzucker und dem Rum zu einer Glasur mischen. Den Kuchen mit der flüssigen Aprikosenkonfitüre einpinseln. Die Hälfte der Glasur darüber verteilen und trocknen lassen.

5

Die Erdbeeren waschen, putzen und in Stücke schneiden, mit der restlichen Glasur mischen. Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, komplett auskühlen lassen und mit den marinierten Erdbeeren servieren.

Zusätzlicher Tipp

Stäbchenprobe: Mit einem trockenen, sauberen Holzstäbchen mittig, leicht schräg in den Kuchen stechen und das Stäbchen wieder heraus ziehen. Bleibt kein Teig hängen und fühlt sich das Stäbchen trocken an, ist der Kuchen fertig, wenn nicht, noch weitere 5 Minuten backen und die Probe wiederholen.