Orangenplätzchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OrangenplätzchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81527

Orangenplätzchen

Orangenplätzchen
30 min.
Zubereitung
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (27 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Blech
1 Packung Dr. Oetker Backmischung
1 Ei
Orangenaroma
75 g Margarine
Für die Füllung:
3 EL Orangenmarmelade
Zum Garnieren:
Orangenstück kandiert
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig die Backmischung auf die Tischplatte geben. In die Mitte eine Vertiefung eindrücken, das Ei und das Aroma hineingeben und mit etwas von der Kuchenmischung zu einem dicken Brei verarbeiten.

2

Darauf die in Stücke geschnittene kalte Margarine geben, sie mit Backmischung bedecken und von der Mitte aus alle Zutaten schnell zu einem glatten Teig verkneten. Sollte er kleben, ihn eine Zeitlang kalt stellen.

3

Den Teig dünn ausrollen, mit einer runden Form (Durchmesser etwa 4 cm) ausstechen und auf ein gefettetes Backblech legen. Backen: Gas: 5 Minuten vorheizen, Stufe 3-4; Strom: 175-200 °C; Backzeit: 8-10 Minuten

4

Die Hälfte der erkalteten Plätzchen auf der Unterseite mit Marmelade bestreichen, die übrigen mit der Unterseite darauf legen und gut andrücken.

5

Für den Guss die Glasurmischung mit so viel Wasser glattrühren, dass eine dickflüssige Masse entsteht. Die Plätzchen damit bestreichen und mit Orangenfilets garnieren.