Orangenplätzchen mit Paranüssen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Orangenplätzchen mit ParanüssenDurchschnittliche Bewertung: 41531

Orangenplätzchen mit Paranüssen

Rezept: Orangenplätzchen mit Paranüssen

Orangenplätzchen mit Paranüssen - Bei diesen kleinen Kunstwerken isst das Auge mit.

92
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
13 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (31 Bewertungen)

Zutaten

für 60 Stück
200 g Paranuss
400 g Mehl und etwas Mehl für die Arbeitsfläche
1 Ei
1 Prise Salz
Hier kaufen!1 TL Lebkuchengewürz
1 EL Milch (1,5 % Fett)
200 g Joghurtbutter
200 g Zucker
100 g Orangenmarmelade
4 EL Orangensaft
Jetzt kaufen!100 g Puderzucker
30 kleine Zuckerperlen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Für den Teig 150 g Paranüsse fein mahlen und mit Mehl, Ei, 1 Prise Salz, Lebkuchengewürz, Milch, Butter und Zucker in eine Schüssel geben. Mit den Knethaken des elektrischen Handrührers zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Teig in Frischhaltefolie wickeln und über Nacht in den Kühlschrank legen.

2

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche gut durchkneten und zu einem Rechteck (ca. 25 x 50 cm) ausrollen. Mit einem gewellten Ausstechförmchen oder einem Teigrädchen in Rechtecke (ca. 3 x 5 cm) teilen.

3

Plätzchen auf 2 mit Backpapier belegte Bleche legen und nach- einander im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft 180 °C; Gas: Stufe 3) in 10–15 Minuten goldbraun backen. Vom Blech nehmen und auskühlen lassen.

4

Inzwischen restliche Paranüsse längs halbieren.

5

Orangenmarmelade durch ein Sieb streichen und die Hälfte der Kekse damit bestreichen. Je einen 2. Keks darauflegen und leicht andrücken.

6

Für die Glasur Orangensaft und Puderzucker zu einem dickflüssigen Guss anrühren. Etwa 1/3 in ein Spritztütchen füllen und damit die Hälfte der Kekse verzieren, restliche mit Guss bestreichen.

7

Halbierte Paranüsse in die Glasur drücken. Etwas Glasur auf die Nüsse geben und mit Zuckerperlen garnieren.