Orangensalat mit Quark Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Orangensalat mit QuarkDurchschnittliche Bewertung: 4.11530

Orangensalat mit Quark

nach amerikanischer Art

Rezept: Orangensalat mit Quark
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
2 große Orangen
2 rohe Tomatenpaprika
200 g Magerquark 0,2% Fett
3 EL Mayonnaise
1 Kopfsalat
1 Bund Schnittlauch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Orangen so mit einem scharfen Messer so schälen, dass die weiße Haut gänzlich entfernt ist. Dann die Spalten glatt aus den Häuten schneiden und die Kerne entfernen und den Saft in den Häuten ausdrücken.

2

Die Paprikaschoten waschen, putzen und entkernen und in dünne lange Streifen schneiden. (Man kann auch konservierte Paprika nehmen.)

3

Den Quark durch ein Sieb streichen und mit einer Prise Salz und etwas Orangensaft mischen.

4

Eine flache Glasschale mit schönen Kopfsalatblättern belegen, die leicht gesalzen werden. In die Mitte gibt man den Quark, den man rund formt und oben glättet. Die Orangenspalten werden symmetrisch um den Quark geordnet, der jetzt mit dicker Mayonnaise überzogen wird. Obenauf die Paprikastreifen sträuen und darüber gehackten Schnittlauch.

Schlagwörter