Ossobuco Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OssobucoDurchschnittliche Bewertung: 4.11525

Ossobuco

mit geschmorten Cocktailtomaten

Rezept: Ossobuco
50 min.
Zubereitung
3 h. 20 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Kalbshaxenscheiben waschen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomaten waschen und halbieren, Stielansatz und Kerne entfernen, das Fruchtfleisch in grobe Stücke schneiden. 2 rote Zwiebeln schälen, halbieren und in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und mit einem Messer zerdrücken. Den Rosmarin waschen und trocken schütteln. Den Backofen auf 140°C vorheizen.

2

In einem Bräter 2 EL Olivenöl erhitzen, die Kalbshaxenscheiben darin auf beiden Seiten anbraten und herausnehmen. Die ZWiebeln ins Öl geben und anbraten. Die Tomaten hinzufügen und mit dem Weißwein ablöschen. Den Knoblauch, 3 Rosmarinzweige, die Haxenscheiben und die Brühe dazugeben und alles zugedeckt im Ofen 2 ½ Stunden garen.

3

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser weich garen. Die restlichen Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Karotten putzen, schälen und in dicke Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebeln in 1 EL Olivenöl andünsten. Die Karotten und die Frühlingszwiebeln dazugeben und kurz mitdünsten. Mit etwas Wasser ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze garen.

4

Die Cocktailtomaten waschen und halbieren. Von dem restlichen Rosmarinzweig die Nadeln abzupfen. Die Tomaten mit den Rosmarinnadeln, 2 EL Olivenöl und etwas Meersalz mischen, in eine ofenfeste Form geben und im Ofen 10 Minuten schmoren.

5

Die Kalbshaxenscheiben aus dem Bräter nehmen. Das mitgeschmorte Gemüse samt Sauce durch die »Flotte Lotte« drehen oder durch ein grobes Sieb streichen. 1 EL Olivenöl und eventuell etwas Wasser dazugeben. Die Schmorsauce mit Salz und Pfeffer würzen und nochmals erhitzen. Nach Belieben mit etwas altem Aceto balsamico oder Pesto abrunden.

6

Die getrockneten Tomaten fein hacken. Die gegarten Kartoffeln abgießen, mit einer Gabel zerdrücken und auf Teller verteilen. Mit etwas Salz bestreuen, die getrockneten Tomaten darübergeben und mit dem restlichen Olivenöl beträufeln. Die Kalbshaxenscheiben daneben anrichten, das Karotten-Zwiebel-Gemüse sowie die geschmorten Cocktailtomaten dazugeben und die passierte Sauce rundum angießen.