Osterbrot Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OsterbrotDurchschnittliche Bewertung: 3.91520

Osterbrot

Rezept: Osterbrot
225
kcal
Brennwert
1 Std.
Zubereitung
2 h. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (20 Bewertungen)

Zutaten

für 30 Stück
500 g Mehl
30 g Hefe
1 gehäufter EL Zucker
250 ml lauwarme Milch (1,5 % Fett)
1 Prise Salz
2 Eigelbe
100 g flüssige Butter
Für den Belag
750 g Äpfel
50 g Zucker
100 g Korinthen
Jetzt bei Amazon kaufen!50 g gehackte Mandeln
Mehl zum Ausrollen
Margarine zum Einfetten
1 Eigelb zum Bestreichen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Hefe reinbröckeln. Zucker drüberstreuen. Mit etwas Milch zum Vorteig verrühren. Etwas Mehl vom Rand drüberstäuben. Mit Küchentuch bedeckt 15 Minuten an warmem Platz aufgehen lassen.

2

Restliche Milch, Salz, Eigelb und flüssige Butter zufügen. Zum geschmeidigen Teig kneten. Schlagen, bis er Blasen wirft. Zugedeckt nochmal 30 Minuten gehen lassen.

3

Für den Belag Äpfel schälen. In dünne Schnitze schneiden. Kerngehäuse entfernen. Äpfel in eine Schüssel geben. Zucker drüberstreuen. Korinthen auf einem Sieb mit heißem Wasser abbrausen, sehr gut abtropfen lassen, trockenreiben. Mit den Mandeln zu den Äpfeln geben. Zugedeckt beiseite stellen.

4

Teig auf bemehlter Arbeitsfläche in Backblechgröße ausrollen. Füllung auf die Teigmitte verteilen. Erst Schmalseiten, dann Längsseiten zur Mitte zusammenschlagen. Auf gefettetes Backblech legen. Eigelb verquirlen. Osterfladen damit bestreichen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlere Schiene schieben. (Backzeit: 55 Minuten. Elektroherd: 200 Grad. Gasherd: Stufe 4 oder knapp 0,5 große Flamme.)

5

Rausnehmen, abkühlen lassen, in 30 Stücke schneiden.