Ostereier im Hefezopfnest Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ostereier im HefezopfnestDurchschnittliche Bewertung: 4.31533

Ostereier im Hefezopfnest

Ostereier im Hefezopfnest
40 min.
Zubereitung
2 h. 35 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (33 Bewertungen)

Zutaten

für 12 Stück
500 g Mehl
1 Würfel Hefe 42 g
75 g Zucker
¼ l lauwarme Milch
50 g Butter
1 Ei
150 g getrocknete Aprikosen
10 Eier gekocht und gefärbt
1 Eigelb
Mehl zum Arbeiten
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hefe in etwas lauwarmer Milch auflösen, mit 1 EL Zucker verrühren und in die Mulde gießen, mit Mehl bestauben und 30 Minuten zugedeckt gehen lassen. Danach restliche Milch, Zucker, Butter und Ei unterkneten, zu einem glatten Teig verarbeiten und 1 Stunde zugedeckt gehen lassen.
2
Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
3
Die Aprikosen fein hacken und mit etwas Mehl unter den Teig kneten. Aus dem Teig 10-12 gleich große Stücke formen und auf bemehlter Arbeitsfläche jeweils zu einer 40 cm langen Rolle formen. Längs halbieren und zu einer Kordel eindrehen, zu einem Kreis legen und Enden zusammendrücken. Jeweils ein gefärbtes Ei in die Mitte drücken. Auf das Backblech setzen und den Teig mit Eigelb (mit 2 EL Wasser verrührt) bestreichen. Im Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen.