Österlicher Salat mit Gänse-Gebäck Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Österlicher Salat mit Gänse-GebäckDurchschnittliche Bewertung: 3.91530

Österlicher Salat mit Gänse-Gebäck

Rezept: Österlicher Salat mit Gänse-Gebäck
30 min.
Zubereitung
1 Std. 27 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (30 Bewertungen)

Zutaten

für 4 Portionen
4 Thymianzweige
150 g Mehl
½ TL Salz
1 Eigelb
70 g kalte Butter
200 g Blattsalat z. B. Romanasalat
1 Kresseschale
4 Radieschen
Für das Dressing
2 EL Zitronensaft
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL Olivenöl kalt gepresst
Salz
Pfeffer aus der Mühle
essbare Blüten nach Belieben
150 g Frischkäse
1 Knoblauchzehe
hart gekochte Ei nach Belieben
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Die Thymianzweige waschen und die Blättchen von den Zweigen zupfen, fein hacken. Das Mehl mit dem Thymian und dem Salz mischen, auf eine Arbeitsfläche häufen, in die Mitte eine Mulde eindrücken, das Eigelbe hineingeben und die kalte Butter in Stücken außen herum häufen. Mit einem großen Messer die Zutaten hacken bis Krümel entstehen, diese rasch mit beiden Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 45 Minuten kühl stellen.
2
Währenddessen den Salat waschen, trocken schleudern. Die Kresse mit der Schere abschneiden. Die Radieschen waschen und in dünne Scheiben schneiden.
3
Den Zitronensaft mit dem Olivenöl verquirlen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4
Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
5
Nach der Kühlzeit den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche 3 mm dünn ausrollen, 16 Gänse ausstechen und mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 8-12 Minuten hell backen.
6
Mit einer Palette vom Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
7
Den Salat auf Tellern anrichten, nach Belieben mit essbaren Blüten garnieren.
8
Den Frischkäse mit einer gepressten Knoblauchzehe vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die ausgekühlten Gänse damit bestreichen und je zwei zusammensetzen. Auf dem Salat anrichten, das Dressing separat dazu reichen, nach Belieben mit hart gekochten Eiern servieren.