Osternest-Törtchen mit Beerencreme Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Osternest-Törtchen mit BeerencremeDurchschnittliche Bewertung: 41528

Osternest-Törtchen mit Beerencreme

Osternest-Törtchen mit Beerencreme
1 Std.
Zubereitung
2 h.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (28 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück
125 g Butter
1 EL Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
150 g Mehl
4 Eier
Für die Creme
500 g Rhabarber
500 g Erdbeeren
2 EL. Johannisbeergelee
50 g Zucker
Hier kaufen!3 Blätter rote Gelatine
250 g Schlagsahne
Für die Garnitur
kleine bunte Zuckerei
Erdbeerspalte
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

50 ml Wasser, Butter, Salz und Vanillezucker erhitzen, einmal aufkochen lassen. Mehl auf einmal zufügen und sorgfältig unterrühren. Teig bei geringer Hitze weiter rühren, bis sich ein Kloß bildet und dieser sich vom Topfboden löst. In eine Schüssel geben und die Eier nach und nach unterschlagen, es muss sich immer wieder ein Kloß bilden.

2

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig in einen Spritzbeutel mit großer Sterntülle füllen. 6–8 Kreise auf das Blech spritzen. Im vorgeheizten Backofen (200°C, Mitte) ca. 20 Minuten goldbraun backen. Ofen ausschalten, Brandteignester im leicht geöffneten Backofen noch 10 Min. trocknen lassen. Herausnehmen, kurz abkühlen lassen und mit einer Küchenschere quer halbieren.

3

Für die Creme Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Rhabarber waschen, putzen, schälen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Erdbeeren putzen, waschen und klein schneiden (2 – 3 schöne Erdbeeren zum Garnieren beiseite legen). Johannisbeergelee mit Zucker und 100 ml Wasser in einem Topf aufkochen.

4

Rhabarberstücke darin 5 Min. kochen. Gelatine in dem warmen Kompott auflösen, die Erdbeeren unterrühren und in den Kühlschrank stellen, bis die Creme zu gelieren beginnt.

5

Dann die Sahne steif schlagen, unter die Crème heben und diese dann auf die unteren Böden der Brandteignester füllen, die Deckel aufsetzen.

6

Die Nester mit den Zuckereiern und Erdbeerspalten verzieren und für mindestens 1 Std. kühl stellen. Zum Kaffee servieren.