Osternester Rezept | EAT SMARTER
2
Drucken
2
OsternesterDurchschnittliche Bewertung: 4.21523

Osternester

Rezept: Osternester
45 min.
Zubereitung
2 h. 10 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (23 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Stück (8-10 Stück)
300 g Mehl
1 TL Backpulver
Jetzt kaufen!75 g Puderzucker
1 Prise Salz
1 EL Vanillezucker
150 g Quark
75 ml Milch
75 ml Pflanzenöl
Mehl zum Arbeiten
1 Eigelb
1 EL Milch
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1
Das Mehl, Backpulver und Puderzucker auf eine Arbeitsfläche sieben, Salz und Vanillezucker dazugeben und mit Quark, Milch und Öl zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie einschlagen und ca. 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
2
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.
3
Den Teig auf bemehlter Arbeitsfläche nochmal gut durchkneten und in 16-20 Stücke teilen. Diese jeweils zu ca. 22 cm langen Strängen formen und jeweils zwei wie eine Kordel umeinander schlingen. Zu Nestchen formen und die Enden gut aneinander drücken. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech (oder zwei Bleche) legen. Das Eigelb mit der Milch verrühren und den Teig damit bepinseln. Im Ofen 20-25 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
Letzter KommentarAlle Kommentare
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Sorry, das ist ein Quark-Öl-Teil, kein Hefeteig. Wir werden den Titel kurzfristig ändern. Danke für den Hinweis.