Osternesttorte Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
OsternesttorteDurchschnittliche Bewertung: 41530

Osternesttorte

ohne Gluten

Rezept: Osternesttorte
1 Std. 15 min.
Zubereitung
2 h. 40 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (30 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die weiche Butter mit Zucker, Vanillezucker und der abgeriebenen Zitronenschale verführen. Jedes Ei auf höchster Stufe unterrühren. Mehl, Backpulver und Pistazienkerne mischen und in die cremige Masse geben. Den Teig in die Springform füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 25 Min. bei 160 Grad backen. Danach den Boden in der Form auf einem Kuchenrost erkalten lassen.

2

In der Zwischenzeit die Pfirsiche abtropfen lassen. Die eine Hälfte der Pfirsiche pürieren, den Rest in kleine Würfel schneiden. Quark. Frischkäse und Pfirsichpüree in einer Rührschüssel mit einem Handrührgerät verrühren. Die Paradiescreme kurz unterrühren und anschließend 3 Min. auf höchster Stufe aufschlagen. Dann die Pfirsichwürfel unterheben.

3

Jetzt den Kuchen aus der Form lösen und einmal waagrecht durchschneiden. Den unteren Boden auf eine Tortenplatte legen. Die Hälfte der Creme auf dem untersten Tortenboden verstreichen und den anderen Boden auflegen. Mit der restlichen Creme den oberen Boden und den Rand ganz dünn bestreichen.

4

Das Marzipan (200 g) ausrollen und mit dem Springformrand ausstechen. Die dünne Marzipandecke auf die Torte legen und leicht andrücken. Das restliche Marzipan (20 g) mit der Lebensmittelfarbe intensiv grün färben und durch eine Knoblauchpresse drücken. Die dünnen Fäden zu kleinen grünen Grasnestern zusammensetzen und auf der Torte platzieren.

5

Die Torte für mindestens 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

6

Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und nach und nach in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben. Die Torte mit Sahnehäubchen verzieren und den Rand vollständig mit Sahne bestreichen. Die Sahnetuffs mit Pistazien bestreuen. ln die Grasnester kleine Zuckereier legen. Die Torte am Tag der Herstellung verzehren.