Ostpreußische Pfefferklopse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Ostpreußische PfefferklopseDurchschnittliche Bewertung: 5156

Ostpreußische Pfefferklopse

Ostpreußische Pfefferklopse
20 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Noch nicht bewertet

Zutaten

für 1 Portion
1 EL Butter
1 TL Margarine
1 geräucherte Speckschwarte
4 Scheiben Rindfleisch à 125g, aus der Keule
Mehl
3 mittelgroße Zwiebeln
3 Pfefferkörner
1 Lorbeerblatt
1 Würfel Fleischbrühe
Salz, Pfeffer
1 walnussgroßes Stück Rindertalg
4 Gewürzkörner
Fleischwürze
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Butter, Margarine, Rindertalg und Speckschwarte im Schmortopf anbräunen. Fleischscheiben gut klopfen und ebenfalls anbräunen. Etwas Mehl über das Fleisch streuen und die Scheiben auf beiden Seiten braun werden lassen.

2

Dann so viel heißes Wasser darübergießen, daß das Fleisch bedeckt ist. Zwiebeln schälen und hacken. Zum Fleisch die gehackten Zwiebeln, die Gewürz-, die Pfefferkörner, das Lorbeerblatt, den Fleischbrühwürfel und Salz geben.

3

Fleisch in 2 bis 2,5 Stunden weich schmoren. Sollte die Sauce nicht bündig genug sein, mit etwas in kaltem Wasser angerührtem Mehl andicken. Mit reichlich Pfeffer und eventuell etwas Fleischwürze abschmecken.

Zusätzlicher Tipp

Pfefferklopse sind der Rinderroulade geschmacklich verwandt, nur viel einfacher in der Zubereitung. Salzkartoffeln, Rohkostsalat und Zuckergurken dazu reichen.