Paella Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PaellaDurchschnittliche Bewertung: 3.91526

Paella

mit Fleisch und Meeresfrüchten

Rezept: Paella
35 min.
Zubereitung
50 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (26 Bewertungen)

Zutaten

für 8 Portionen
Zutaten:
gehackter Safranfäden
2 EL heißes Wasser
Olivenöl bei Amazon bestellen6 EL natives Olivenöl extra
8 Hähnchenschenkel mit Haut und Knochen, überschüssiges Fett entfernen
150 g Chorizo , ohne Haut, in 5mm dicken Scheiben
2 große, gehackte Zwiebeln
4 große Knoblauchzehen , zerdrückt
1 TL Paprikapulver , mild oder scharf
400 g Paellareis
100 g grüne Bohnen , gehackt
100 g Erbsen
1 l Fischbrühe oder Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
16 Miesmuscheln , abgebürstet und Bärte entfernt (beschädigte Muscheln oder solche, die sich bei leichtem Dagegenklopfen nicht schließen, wegwerfen)
16 rohe Garnelen , ausgelöst
2 rote Paprika , gegrillt, gehäutet und in Streifen
30 g frisch gehackte Petersilie zum Garnieren
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Die Safranfaden einige Minuten im Wasser einweichen.

2

In einer Paellapfanne (30 cm) 3 Esslöffel Öl auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Hähnchenschenkel mit der Haut nach unten hinein legen und etwa 5 Minuten knusprig anbraten. In eine Schüssel geben. Die Wurst in der Pfanne braten, bis sie beginnt, knusprig zu werden, dann zum Hähnchenfleisch geben.

3

In der Pfanne das restliche Öl erhitzen. Zwiebeln darin 2 Minuten andünsten, Knoblauch und Paprikapulver zugeben und weitere 3 Minuten braten, bis die Zwiebeln glasig, aber nicht gebräunt sind. Reis, Bohnen und Erbsen zufügen und gut unterrühren. Hähnchenschenkel, Wurst, Brühe, Safran samt Einweichflüssigkeit sowie Salz und Pfeffer zugeben und unter Ruhren aufkochen. Bei schwacher Hitze 15 Minuten köcheln lassen, bis der Reis fast gar und die Flüssigkeit größtenteils aufgesogen ist.

4

Muscheln, Garnelen und Paprika streifen auf der Paella verteilen, abdecken und ohne Rühren 5 Minuten köcheln lassen, bis die Garnelen sich rosa färben und die Muscheln sich öffnen. Alle nicht geöffneten Muscheln wegwerfen. Das Gericht abschmecken, mit der Petersilie bestreuen und sofort servieren.