Paella in der Pfanne Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paella in der PfanneDurchschnittliche Bewertung: 4.11524

Paella in der Pfanne

mit Fisch und Fleisch

Rezept: Paella in der Pfanne
1 Std.
Zubereitung
1 Std. 20 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.1 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
200 g Schweinefleisch oder Lammfleisch
Olivenöl bei Amazon bestellen125 ml Olivenöl
6 Hähnchenschenkel
12 kleine, dunkle Bratwürste (Cipollata)
250 g kleine Tintenfisch (Pulpitos)
300 g Meeraal oder Seeteufel, ohne Haut und Gräten
2 Knoblauchzehen
1 große, gehackte Zwiebel
3 reife, geschälte Tomaten
1 roter, geschälter Peperoni
500 g Rundkornreis (spanische Sorte oder Risottoreis)
1 l Geflügelbrühe
150 g grüne Bohnen (evtl. tiefgekühlt)
100 g grüne Erbsen (evtl. tiefgekühlt)
Salz
6 Scampi
6 Gambas (spanische Riesencrevetten)
1 Prise Safranfäden
Pfeffer
500 g Miesmuscheln (Moules) oder Almejas (Vongole)
3 Zitronen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Das Schweine- oder Lammfleisch in kleine Würfel schneiden. 2 EL Olivenöl in einer Paellapfanne oder einer großen Bratpfanne erhitzen. Die Hähnchenschenkel salzen und pfeffern und im heißen Öl etwa 15 Min. hellbraun braten.

2

Inzwischen die Bratwürstchen 2-3 Min. in kochendes Wasser geben, dann abgießen. Die Hähnchenschenkel aus der Pfanne nehmen. 1 EL Olivenöl nachgeben und die Fleischwürfel und die gut abgetrockneten Würstchen darin unter Wenden hellbraun braten. Beides aus der Pfanne nehmen und mit den Hähnchenschenkeln warm stellen.

3

Die Tintenfischchen putzen: die Innereien herausziehen, die Tentakel belassen, die Augen entfernen. Wiederum 1 EL Olivenöl in die Pfanne geben und die Tintenfischchen bei guter Hitze allseitig anbraten. Den Meeral oder Seeteufel in etwa 2 1/2 cm große Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen fein hacken und mit den gehackten Zwiebeln, den Tomaten, dem Peperone und dem Reis unter Wenden anziehen lassen. Mit 1/4 I Brühe ablöschen. 

4

Die Bohnen fädeln, die Erbsen aushülsen. Die Scampi und die Gambas abspülen. Mit dem Fisch, den Bohnen und den Erbsen zum Reis geben. Nach Bedarf immer wieder etwas Brühe zugeben. Die Safranfäden in wenig Brühe 5 Min. stehenlassen, dann dem Reis beigeben und alles gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Fleischwürfel ebenfalls zugeben. Die Muscheln unter fließendem Wasser putzen, den Bart entfernen. ln einen hohen Topf geben und aufkochen, bis sie sich öffnen. 

5

Die Hähnchenschenkel und die Würstchen auf dem Reis anrichten. Die Muscheln samt den Schalen kreisförmig in den Reis stecken. Den Muschelfond über den Reis träufeln. Die Zitronen halbieren, eine Gabel in die Schnittfläche stecken und zur Paella servieren.

Zusätzlicher Tipp

Eine Paella soll keinesfalls wie ein Risotto sein. Der Reis muss im Öl und Fleischfond leicht angebraten werden. Die Flüssigkeit sollte immer nach und nach beigefügt werden, damit sich der Reis mit den Säften vollsaugen kann, ohne zu weich zu werden.