Paella mit Huhn und Kaninchen Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paella mit Huhn und KaninchenDurchschnittliche Bewertung: 3.81521

Paella mit Huhn und Kaninchen

und Schnecken und Bohnen (paella valenciana)

Paella mit Huhn und Kaninchen
15 min.
Zubereitung
1 Std. 10 min.
Fertig
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.8 (21 Bewertungen)

Zutaten

für 6 Portionen
Olivenöl bei Amazon bestellen150 ml Olivenöl
750 g Hähnchenfleisch (Ober- und Unterschenkel)
500 g Kaninchen oder mageres Schweinefleisch, in Stücke zerteilt
250 g breite Bohnen oder grüne Bohnen, geputzt und halbiert
1 mittelgroße Tomate enthäutet und gewürfelt
1 TL pimetón dulce oder Paprikapulver edelsüß
2 l Wasser
Salz
12 kleine Schnecken gesäubert, oder Schnecken aus der Dose
1 Zweig Rosmarin (nach Belieben)
2 Prise Safranfäden
200 g weiße Bohnen aus der Dose (Abtropfgewicht)
Risottoreis kaufen500 g spanischer Mittelkornreis oder Risottoreis
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

In einer Paella-Pfanne von 45 Zentimetern Durchmesser das Öl erhitzen, die Hähnchen-, Kaninchen- und Schweinefleischstücke bei starker Hitze anbraten, bis sie rundherum gebräunt sind. Erst die breiten oder grünen Bohnen, dann die Tomaten und den Paprika zugeben. Das Wasser zugießen, zum Kochen bringen und die Hitze herunterstellen.

Salzen und erwa 45 Minuten sanft garen, bis das Fleisch ganz zart ist. Ein großer Teil der Flüssigkeit verdampft dabei.

2

Etwa 2 Tassen Wasser abschöpfen und beiseitestellen. Die Schnecken (oder den Rosmarin), den Safran und die weißen Bohnen hinzufügen. Die Temperatur erhöhen, den Reis untermengen und unter Rühren gleichmäßig in det Pfanne verteilen.

So viel von dem verbliebenen Wasser zugießen, dass der Reis bedeckt ist und alles 10 Minuten garen. Die Hitze herunterstellen und weitere 8-10 Minuten garen, bis der Reis weich, aber noch körnig ist. Weiteres Wasser zugeben, falls er etwas trocken wirkt und am Pfannenboden ein Knistern zu hören ist.

Das angeblich Beste an der Paella ist jene knusprige, leicht bräunliche Kruste, die sich am Boden bildet und die man socarrat nennt.


Abwandlung

  • Statt breite oder grüne Bohnen kann man Artischockenherzen- oder böden verwenden.