Paella Rucki- Zucki Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Paella Rucki- ZuckiDurchschnittliche Bewertung: 5151

Paella Rucki- Zucki

mit Paprika und Sellerie

Rezept: Paella Rucki- Zucki
30 min.
Zubereitung
40 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)

Zutaten

für 4 Portionen
200 g Staudensellerie
2 Knoblauchzehen
1 rote Paprikaschote
1 gelbe Paprikaschote
1 Bund Frühlingszwiebeln
350 g Meeresfrüchte-Mischung (küchenfertig)
280 g Hähnchenbrustfilet
100 g spanische Hartwurst
3 EL Öl
2 Döschen Safranfäden (0,2g)
300 g Schnellkochreis
250 ml trockener Weißwein
250 ml Geflügelfond
2 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 unbehandelte Zitronen
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

zuerst den Sellerie putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Dann den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Paprikaschoten schälen, längs halbieren, entkernen und in Stücke schneiden. Ebenso die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in feine Ringe schneiden.

2

Anschließend die Meeresfrüchte in ein Sieb geben, heiß abbrausen, abtropfen lassen und beise steilen. Dannd as Hähnchenbrustfilet waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Hartwurst ebenfalls in Scheiben schneiden.

3

ANschließend das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, die Hähnchenstreifen darin rundum goldbraun anbraten und wieder herausnehmen. Den Knoblauch und die Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und im verbliebenen Bratfett andünsten. Auch die Selleriescheiben und die Paprikastücke hinzufügen und kurz mitdünsten.

4

Im Anschlss die Safranfäden unter die Gemüsemischung rühren. Den Reis dazugeben und unter ständigem Rühren glasig dünsten. Mit dem Wein ablöschen und den Fond und den Zitronensaft hinzufügen.

5

Das Hähnchenfleisch, die Wurstscheiben und die Meeresfrüchte unter die Gemüse-Reis-Pfanne mischen, die Paella mit Salz und Pfeffer
würzen und weitere 8 Minuten garen.

6

weiterhin die Zitronen heiß waschen, trocken reiben und in Spalten schneiden. Die Paella »Rucki -Zucki« in tiefen Tellern anrichten und mit den Zitronenspalten garnieren.

Zusätzlicher Tipp