Pangasiusfilet Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
PangasiusfiletDurchschnittliche Bewertung: 41526

Pangasiusfilet

nach asiatischer Art

Pangasiusfilet
330
kcal
Brennwert
35 min.
Zubereitung
55 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4 (26 Bewertungen)

Küchengeräte

1 tiefer Teller, 1 kleines Messer, 1 beschichtete Pfanne

Zubereitungsschritte

1

Das Pangasiusfilet unter fließendem Wasser waschen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Mit Salz würzen und mit Zitronensaft beträufeln. Dos Fischfilet in Würfel schneiden. Kokosflocken und Chiliflocken in einem tiefen Teller vermengen. Die Fischwürfel darin wälzen. Den Ingwer schälen und fein hacken. Die Möhren waschen, putzen, schälen und in dünne Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und schräg in etwa 2 cm große Stücke schneiden. Die Mungobohnensprossen auf ein Sieb geben und waschen.

2

2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Möhren, Frühlingszwiebeln und Sprossen tropfnass in die Pfanne geben. Die Sesamsamen unterrühren. Mit Ingwer, Salz und Fünf-Gewürz-Mischung würzen. Alles bei reduzierter Temperatur und geschlossenem Deckel etwa 10 bis 15 Minuten dünsten. Dann herausnehmen und warm stellen.

3

Nun das restliche 01 in die Pfanne geben und die Fischwürfel von allen Seiten in etwa 5 Minuten knusprig braten. Inzwischen den Koriander waschen und trocken tupfen, die Blätter von den Stielen zupfen und fein hacken. Zum Schluss den Fisch mit dem Gemüse auf 4 Tellern anrichten, mit Sojasauce beträufeln und mit Koriander bestreuen. Dazu passt Reis.