Panierte Fischfilets mit Gurkengemüse Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Panierte Fischfilets mit GurkengemüseDurchschnittliche Bewertung: 3.91523

Panierte Fischfilets mit Gurkengemüse

Panierte Fischfilets mit Gurkengemüse
695
kcal
Brennwert
30 min.
Zubereitung
45 min.
Fertig
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 3.9 (23 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Für das Gemüse die Gurken schälen, längs halbieren, die Kerne mit einem Teelöffel herauskratzen und die Gurkenhälften in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und hacken. Den Salbei waschen, trockentupfen und fein zerkleinern.

2

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Gurken, die Zwiebel, den Knoblauch und den Salbei darin bei mittler Hitze unter Rühren anbraten.

3

Die Crème fraîche zugeben, aufkochen und das Gemüse zugedeckt bei schwacher Hitze knapp 5 Minuten garen. Mit Salz, einer kräftigen Prise Pfeffer und dem Zitronensaft abschmecken. Zugedeckt warm halten, bis der Fisch gebraten ist.

4

Fischfilets trockentupfen und auf beiden Seiten mit Salz würzen. Zum Panieren das Dinkelmehl auf einem Teller bereitstellen, Eier mit Zitronensaft verquirlen und auf einen anderen tiefen Teiler geben. Auf einem dritten Teller das Paniermehl mit dem Pfeffer, dem Oregano und der Muskatnuss vermischen.

5

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Fischfilets zuerst im Mehl, dann im verquirlten Ei und zum Schluss im Paniermehl wenden. In die Pfanne geben und bei mittlerer bis schwacher Hitze pro Seite etwa 5 Minuten braten.

6

Mit dem Gurkengemüse auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Zitronenscheiben auf den Fisch legen.