Panir und Molke Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Panir und MolkeDurchschnittliche Bewertung: 4.21524

Panir und Molke

Panir und Molke
30 min.
Zubereitung
mittel
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.2 (24 Bewertungen)

Zutaten

für 1 Portion
125 ml Wasser
4 l Milch (am besten biologische Rohmilch)
5 EL Zitronensaft
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1

Wasser (soll verhindern, dass die Milch anbrennt) in einem großen Topf mit schwerem Boden erhitzen.
Wenn es kocht, die Milch dazugeben und sie bis zum Siedepunkt erhitzen. Vom Herd nehmen. 

Sofort sehr langsam den Zitronensaft dazugießen und vorsichtig umrühren. 
Wenn die Milch sich trennt, keinen weiteren Saft hinzufügen (wenn zu viel Zitronensaft verwendet wird, trennt sich der Quark in sehr kleine Bestandteile, die sich schwer zu einer festen Masse formen lassen).

2

Ein großes Sieb in einen 5- bis 6-1-Behälter hängen. Mit ein paar Schichten Käsetuch auslegen und die getrennte Milch durch das Sieb gießen.
Die festen Bestandteile bleiben im Käsetuch, die Molke läuft in den Behälter.

3

Wenn keine Molke mehr heraustropft, das Käsetuch fest um das Chenna wickeln und es aufhängen (ein Gefäß darunterstellen).

4

Wenn keine Molke mehr heraustropft (3 -5 Std.), den Sack in eine flache Schüssel legen und ihn beschweren.
Die Schüssel über Nacht in den Kühlschrank stellen.


Das Chenna wird zu einer festen Masse: Panir.
Am Morgen in Würfel schneiden oder ihn zu Bällchen formen.

Zusätzlicher Tipp

Panir ist indischer Quark. Man erhitzt Milch und fügt Zitronensaft hinzu. Dadurch trennt sich die Milch und es entstehen Molke und feste Bestandteile (chenna).
Das Chenna wird ausgepreßt: die festen Bestandteile werden zu Panir. 
Die Molke ist sehr nahrhaft. Bis zu fünf Tagen läßt sie sich im Kühlschrank verwahren.