Panna cotta zum Valentinstag Rezept | EAT SMARTER
0
Drucken
0
Panna cotta zum ValentinstagDurchschnittliche Bewertung: 4.31525

Panna cotta zum Valentinstag

Rezept: Panna cotta zum Valentinstag
30 min.
Zubereitung
4 h. 30 min.
Fertig
leicht
Schwierigkeit
Durchschnitt: 4.3 (25 Bewertungen)

Zubereitungsschritte

1

Die Sahne, Zimtpulver und Zucker zum Kochen bringen. Die Vanilleschote längs aufschlitzen, Mark in die Sahne kratzen und mit der Schote ca. 10 Minuten köcheln lassen. Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Vanilleschote aus der Sahne nehmen, Gelatine gut ausdrücken und unter Rühren in der Sahne auflösen. Die Masse in Herzförmchen füllen, abkühlen lassen und mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

2

Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen.

3

Den Blätterteig auftauen lassen, etwas ausrollen und vier Pfeile ausschneiden. Auf ein kalt abgespültes Backblech legen, mit Eigelb bepinseln und im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten goldbraun backen, herausnehmen und abkühlen lassen.

4

Die Beeren waschen, verlesen, (einige zum Garnieren zurückhalten) mit Puderzucker und Sherry mischen, aufkochen und einige Minuten köcheln lassen, dann durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.

5

Je einen Saucenspiegel von dem Beerenpüree auf 4 Dessertteller geben, Panna-Cotta-Herzen stürzen, auf der Fruchtsauce anrichten und mit je einem Pfeil garnieren.

6

Mit einer Herzschablone kleine Fruchtsaucenherzen auf die Panna cotta auftragen.

7

Mit Minze und einigen Beeren garnieren und mit Puderzucker bestaubt servieren.